Antiquariat Turszynski: Zirkus, Varieté, Jahrmarkt und Lustbarkeiten
found: 407 books on 28 pages. This is page 2
Previous page - Next page

 , Auf dem Karlsplatze. Nie gehörtes! Noch nie gesehenes! Die weltberühmte Mundkünstlerin. Alle bis jetzt gesehenen merkwürdigen Naturwunder werden übertroffen durch die einzig in der Welt dastehende Mundkünstlerin welche die Ehre haben wird, ihre Produktion das erste Mal in München zu zeigen..
Auf dem Karlsplatze. Nie gehörtes! Noch nie gesehenes! Die weltberühmte Mundkünstlerin. Alle bis jetzt gesehenen merkwürdigen Naturwunder werden übertroffen durch die einzig in der Welt dastehende Mundkünstlerin welche die Ehre haben wird, ihre Produktion das erste Mal in München zu zeigen..
München, Deschler, 1869 oder 1870. Anschlagzettel mit kl. Holzschnitt, die "Mundkünstlerin" darstellend. Blattgr: 42 x 15,5 cm. Die namentlich nicht genannte, angeblich 25jährige Frau war ohne Arme und Beine geboren, konnte aber mit dem Mund erstaunlich präzise "Hand"arbeiten wie Nähen, Sticken, Häkeln, Perlarbeiten ausführen und "sogar die schwierigsten Muster mit der Scheere im Munde ausschneiden, die feinste Nadel einfädeln und den Knopf mit der Zunge machen". - Es muss sich bei der "Mundkünstlerin" um Gottliebe Bennona Schröder (1849-1918) handeln, auch wenn die Altersangabe auf dem Zettel vom tatsächlichen Alter abweicht. Von 1866 bis 1890er Jahre zog Gottliebe mit einem Schausteller, der sie in ihrem thüringischen Geburtsort Irchwitz entdeckt hatte, über die verschiedensten Jahrmärkte und Messen in Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Frankreich und der Schweiz.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20572
€  450.00 [Appr.: US$ 495.79 | £UK 380.5 | JP¥ 54076]
Keywords: Freakshow. -

 , Auferstehungs-Maskenball des Sommer- und Winter-Vereins im Harmonie-Saal..
Auferstehungs-Maskenball des Sommer- und Winter-Vereins im Harmonie-Saal..
Frankfurt, Reinhold Baist, 29. Januar 1862. Plakat mit 4 Holzschnitten und umfangreichem Text. Auf gelbem Papier. Blattgr.: 53 x 77 cm. Angabe des langwierigen und bestimmt sehr feuchten Programms der Karnevalssitzung, sowie einige Karnevalsgedichte im hessischen Dialekt. Die Holzschnitte zeigen Karnevalsfiguren und eine grosse Ballszene.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20059
€  240.00 [Appr.: US$ 264.42 | £UK 203 | JP¥ 28841]
Keywords: Karneval. -

 , Auftreten der grossen arabischen Künstler-Gesellschaft Beni Zoug-Zoug aus der Wüste Sahara, bestehend aus 20 Personen..
Auftreten der grossen arabischen Künstler-Gesellschaft Beni Zoug-Zoug aus der Wüste Sahara, bestehend aus 20 Personen..
Frankfurt, Reinhold Baist (1863). Einblattdruck mit typographischem Text, rückseitig mit blattgr. Lithographie von Morgue bei Bertaut, Paris. Blattgr.: 43 x 27 cm. Die algerischen Berber hatten kurzfristig neben Paris in vielen europäischen Grossstädten Auftritte; die von ihnen in 3 Abteilungen ausgeführten akrobatischen Kunststücken (Les Tourbillons; Les Pyramides und Le Tremplin en Pierre ou Sauts mortal au dessus des Fusils et des Bayonnetes) sind teils auf der hübschen rückseitigen Lithographie dargestellt.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20015
€  240.00 [Appr.: US$ 264.42 | £UK 203 | JP¥ 28841]
Keywords: Beni-Zoug-Zoug. -

 , Auftreten des weltberühmten Athleten Kanonenkönigs und Benefize für den Komiker Karl Ayx. Holtum gegen zwei Pferde. Für die heutige Vorstellung hat sich Markus Uber der Kutscher den Hrn. Mühlbesitzers Simon Wasser Fabrikstr. Nr. 8 von hier gemeldet, um die ausgesetzte Prämie von 500 Mark zu gewinnen, die in Gegenwart des hochgeehrten Publikums ausbezahlt werden, wenn es ihm gelingen würde, Herrn Holtum mit seinen Pferden fortzuziehen. Zu gleicher Zeit Wiederholung der Produktionen mit 12 Stühlen und das Auffangen einer 20 Pfund schweren Kugel aus einer mit Pulver wirklich geladenen Kanone. Kommt und überzeugt euch von diesem Wunder!.
Auftreten des weltberühmten Athleten Kanonenkönigs und Benefize für den Komiker Karl Ayx. Holtum gegen zwei Pferde. Für die heutige Vorstellung hat sich Markus Uber der Kutscher den Hrn. Mühlbesitzers Simon Wasser Fabrikstr. Nr. 8 von hier gemeldet, um die ausgesetzte Prämie von 500 Mark zu gewinnen, die in Gegenwart des hochgeehrten Publikums ausbezahlt werden, wenn es ihm gelingen würde, Herrn Holtum mit seinen Pferden fortzuziehen. Zu gleicher Zeit Wiederholung der Produktionen mit 12 Stühlen und das Auffangen einer 20 Pfund schweren Kugel aus einer mit Pulver wirklich geladenen Kanone. Kommt und überzeugt euch von diesem Wunder!.
München, Schuh, 14. Juli (1875). Plakat mit typograph. Text und 1 Holzschnitt. Auf grünem Papier. Blattgr.: 60 x 20 cm. Auftritt des legendären Kraftakrobaten und "Kanonenkönigs" John Holtum (1845-1919), der mit der Hand eine aus einer Kanone abgefeuerte Kugel auffangen konnte. Bei der ersten Vorführung des Tricks 1872 im Londoner Holborn-Theater hatte er einen Finger seiner linken Hand eingebüsst. Der aus dem dänischen Hadersleben stammende Holtum wanderte mit 15 Jahren nach Amerika aus, wurde Goldgräber in Nevada, dann Mitglied eines Circus in San Francisco und kam schliesslich 1870 zurück nach Europa. Seine aussergewöhnliche Nummer machte ihn zu einem Star im europäischen Zirkus; seine körperliche Attraktivität bescherte ihm eine Unzahl weiblicher Bewunderer. Einige dieser "Groupies" unterzeichneten gar eine Petition, die Holtum vom Fangen der Kanonenkugel abhalten sollte, auf das sein makelloser Körper nicht Schaden davon nehmen möge. Holtum heiratete aber eine schöne Kunstreiterin und liess sich nach dem Ende seiner Karriere in England nieder. - Holtum setzt hier eine hohe Prämie für jeden aus, der ihm seine Aufführung nachmachen könnte; probiert haben es über die Jahre 161 starke Männer, die aber allesamt versagten. 1880 wurde er dafür in Leeds gar angeklagt, da einer der Probanden, Elijah Fenton, den Versuch nicht unbeschadet überstand: "The first to try to catch the ball was Mr Fenton, but when the cannon was fired it struck him on the head and knocked him down. He was conveyed to the Infirmary, where it was found that his skull was fractured, and that he had received injuries to the nose". - Der Holzschnitt zeigt Holtum bäuchlings auf einer Bank liegend, mit den Händen hält er sich oben fest, zwei Pferde zerren sind mit Riemen an den Füssen Holtum gebunden und werden von 4 Männern enthusiastisch mit Peitschen vorangetrieben. Holtum hält der enormen Zugkraft stand, aber der der Zeichner hat die Szene komisch gestaltet: Ober- und Unterkörper sind getrennt und werden nur noch von Hosenträgern zusammen gehalten. - Links knapp beschnitten.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20621
€  380.00 [Appr.: US$ 418.67 | £UK 321.25 | JP¥ 45665]
Keywords: Kanonenkönig Holtum. -

 , Auftreten in München des weltberühmten Athleten Holtum, sogenannten Kanonenkönigs. Bekannt durch die Pariser, Londoner und Leipziger illustrirten Zeitungen, Herr Holtum spielt und jonglirt mit 20, 30 und 60pfündigen Kanonenkugeln, wie ein Knabe kaum mit Orangen zu spielen vermag. Zum Schlusse dieser ausserordentlichen Produktion wird Herr Holtum eine wirkliche Kanone mit einer 20 pfündigen Kugel vor den Augen des Publikums laden und auf das Commando: "Feuer" die Kugel mit den Händen auffangen. Zu diesem fast unglaublichen Experiment ladet Herr Holtum alle wissenschaftlichen Männer Münchens ganz ergebenst ein, die Kanone und Kugel genau zu untersuchen..
Auftreten in München des weltberühmten Athleten Holtum, sogenannten Kanonenkönigs. Bekannt durch die Pariser, Londoner und Leipziger illustrirten Zeitungen, Herr Holtum spielt und jonglirt mit 20, 30 und 60pfündigen Kanonenkugeln, wie ein Knabe kaum mit Orangen zu spielen vermag. Zum Schlusse dieser ausserordentlichen Produktion wird Herr Holtum eine wirkliche Kanone mit einer 20 pfündigen Kugel vor den Augen des Publikums laden und auf das Commando: "Feuer" die Kugel mit den Händen auffangen. Zu diesem fast unglaublichen Experiment ladet Herr Holtum alle wissenschaftlichen Männer Münchens ganz ergebenst ein, die Kanone und Kugel genau zu untersuchen..
München, (1875). Aus zwei Teilen zusammengesetztes Plakat, der schmale obere Teil auf lilafarbenem Papier mit Adresse des Veranstalters Francois Loisset. Blattgr.: 88 x 58 cm. Auftritt des legendären Kraftakrobaten und "Kanonenkönigs" John Holtum (1845-1919), der mit der Hand eine aus einer Kanone abgefeuerte Kugel auffangen konnte. Bei der ersten Vorführung des Tricks 1872 im Londoner Holborn-Theater hatte er einen Finger seiner linken Hand eingebüsst. Der aus dem dänischen Hadersleben stammende Holtum wanderte mit 15 Jahren nach Amerika aus, wurde Goldgräber in Nevada, dann Mitglied eines Circus in San Francisco und kam schliesslich 1870 zurück nach Europa. Seine aussergewöhnliche Nummer machte ihn zu einem Star im europäischen Zirkus; seine körperliche Attraktivität bescherte ihm eine Unzahl weiblicher Bewunderer. Einige dieser "Groupies" unterzeichneten gar eine Petition, die Holtum vom Fangen der Kanonenkugel abhalten sollte, auf das sein makelloser Körper nicht Schaden davon nehmen möge. Holtum heiratete aber eine schöne Kunstreiterin und liess sich nach dem Ende seiner Karriere in England nieder. - Holtum setzte eine hohe Prämie für jeden aus, der ihm seine Aufführung nachmachen könnte; probiert haben es 161 starke Männer, die aber allesamt versagten. 1880 wurde er dafür in Leeds gar angeklagt, da einer der Probanden, Elijah Fenton, den Versuch nicht unbeschadet überstand: "The first to try to catch the ball was Mr Fenton, but when the cannon was fired it struck him on the head and knocked him down. He was conveyed to the Infirmary, where it was found that his skull was fractured, and that he had received injuries to the nose". - Tls. etwas knittrig. Eine Faltung gerissen.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20622
€  800.00 [Appr.: US$ 881.41 | £UK 676.25 | JP¥ 96136]
Keywords: Kanonenkönig Holtum. -

 , Aussergewöhnlich grosse Vorstellung unter Mitwirking der besten Kräfte. Vorführung der 10 Trakener-Hengste in Freiheit dressirt und vorgeführt von Herrn Director Eduard Wulff..
Aussergewöhnlich grosse Vorstellung unter Mitwirking der besten Kräfte. Vorführung der 10 Trakener-Hengste in Freiheit dressirt und vorgeführt von Herrn Director Eduard Wulff..
München, Schuh & Cie (1886). Einblattdruck auf gelbem Papier. Blattgr.: 63 x 20 cm. Daneben gab es noch "Statuarische Marmor-Bilder, dargestellt von der berühmten Familie Petrescu", den Clown Billy Carr u. a-.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 22097
€  80.00 [Appr.: US$ 88.14 | £UK 67.75 | JP¥ 9614]
Keywords: Circus Eduard Wulff. -

 , Ausserordentliche Vorstellung zum Bénéfice des Komikers Little Wheal..
Ausserordentliche Vorstellung zum Bénéfice des Komikers Little Wheal..
(Frankfurt), J. G. Müller, 18. September 1863. Plakat mit 2 Holzschnitten. Auf grünem Papier. Blattgr.: 86 x 59 cm. Der englische Clown Little Wheal (d. i. James Wheal, 1822-1900) war Student der Theologie, verliess seine Universität aber wegen einer schönen Kunstreiterin und tauchte um 1850 erstmals bei dem Circus Renz auf. Seine Folge von 100 Purzelbäumen durch die Manege war legendär, aber er brillierte auch als Hamlet in einer Clownsversion. - Little Wheal tritt mit seiner Nummer "Bär und Schildwache auf", ein Holzschnitt zeigt ihn auf einem Wachhäuschen kauernd, darunter ein Männchen machender Bär mit hängender Zunge. Desweiteren gab es Voltigiernummern, u. a. von Miss Zephora und Charles Hinné ausgeführt, auch "drei Herkulesse" zeigten "Kraftproductionen auf 3 Pferden".
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20435
€  350.00 [Appr.: US$ 385.62 | £UK 296 | JP¥ 42059]
Keywords: Circus Hinné. -

 , Ausserordentliche Benefice Vorstellung für den Clown Little Wheal..
Ausserordentliche Benefice Vorstellung für den Clown Little Wheal..
München, Deschler, 14. August 1864. Plakat mit typograph. Text im Rahmen. Auf besserem, beschichtetem Papier gedruckt. Blattgr.: 47 x 29,5 cm. Der englische Clown Little Wheal (d. i. James Wheal, 1822-1900) war Student der Theologie, verliess seine Universität aber wegen einer schönen Kunstreiterin und tauchte um 1850 erstmals bei dem Circus Renz auf. Seine Folge von 100 Purzelbäumen durch die Manege war legendär, aber er brillierte auch als Hamlet in einer Clownsversion. - Es werden verschiedene Reiternummern aufgeführt, u. a. mit Anna Rudolffy, Carl Hahnemann und Mad. Hinné. Auch der Sohn des Clowns tritt mit einer eigenen Nummer auf. -Papierbedingt tls. gebräunt. Unterer linker Rand etwas beschnitten.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20447
€  240.00 [Appr.: US$ 264.42 | £UK 203 | JP¥ 28841]
Keywords: Circus Hinné. -

 , Ausserordentliche Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferde-Dressur, Gymnastik, Pantomimen, Quadrillen und Manövern..
Ausserordentliche Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferde-Dressur, Gymnastik, Pantomimen, Quadrillen und Manövern..
Würzburg, Bonitas-Bauer 11. Juli 1863. Plakat mit typograph. Text und Holzschnitt.(24 x 33 cm). Blattgr.: 87 x 57 cm. Der witzige Holzschnitt zeigt den Clown Rebeschky inmitten dressierter Pudel. Neben diesem Auftritt gab es diverse Voltigier-Nummern und eine weitere Clowns-Truppe um den berühmten Komiker Little Wheal.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20498
€  350.00 [Appr.: US$ 385.62 | £UK 296 | JP¥ 42059]
Keywords: Circus Hinné. -

 , Ausserordentliches Volksfest und Monstre-Vorstellung der weltberühmten amerikanischen Gymnastiker-Gesellschaft C. Merkel. - The Aerial Leap. Die fliegenden Menschen. - Velociped-fahrt in der Luft ... ohne Anwendung einer Balancierstange..
Ausserordentliches Volksfest und Monstre-Vorstellung der weltberühmten amerikanischen Gymnastiker-Gesellschaft C. Merkel. - The Aerial Leap. Die fliegenden Menschen. - Velociped-fahrt in der Luft ... ohne Anwendung einer Balancierstange..
München, 24. September 1871. Plakat mit roter Schrift. Blattgr.. 163 x 67 cm.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 25217
€  300.00 [Appr.: US$ 330.53 | £UK 253.75 | JP¥ 36051]
Keywords: Fliegende Menschen. -

 , Bekanntmachung. Mit obrigkeitlicher Bewilligung werde ich die Ehre haben, mein grosses mechanisches Kunstkabinet im Saale des schwarzen Adlers zu zeigen. (Unterzeichner:) Steinl, jun. aus Nürnberg..
Bekanntmachung. Mit obrigkeitlicher Bewilligung werde ich die Ehre haben, mein grosses mechanisches Kunstkabinet im Saale des schwarzen Adlers zu zeigen. (Unterzeichner:) Steinl, jun. aus Nürnberg..
(München), 6. März 1839. Einblattdruck mit typographischem Text in Holzschnitt-Bordüre. Auf blauem Papier. Blattgr.: 35,5 x 22 cm. Eingangs werden 10 Figuren mit ihren erstaunlichen Fähigkeiten beschrieben; u. a. "Der alte Franke bekommt auf dem Seile eine gefüllte Flasche nebst Trinkglas, und wird, was gewiss merkwürdig ist, sich selbst einschenken, dann austrinken, und die Stellung eines Betrunkenen einnehmen". - Zum Beschluss werden "Drei Wachsfiguren in Lebensgrösse" gezeigt, Christus mit Maria und Josef, die eine Szene darstellen. - Der Mechaniker Johann Steinl aus Nürnberg ist historisch wenig zu fassen; er scheint glücklos einen von ihm konstruierten Wagen 1837 auf der Strecke der ersten deutschen Eisenbahn erprobt zu haben.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 23820
€  600.00 [Appr.: US$ 661.05 | £UK 507.25 | JP¥ 72102]
Keywords: Automaten. -

 , Bénéfice Vorstellung für die beiden Clowns Gebrüder Abraham und Moses Daniels in der höheren Reitkunst, Pferdedressur, Gymnastik und Mimik..
Bénéfice Vorstellung für die beiden Clowns Gebrüder Abraham und Moses Daniels in der höheren Reitkunst, Pferdedressur, Gymnastik und Mimik..
Frankfurt; J. G. Müller, 10. September 1863. Plakat mit Holzschnitten, Szenen mit Clowns darstellend. Auf rosa Papier. Blattgr.: 86 x 58 cm. Die beiden Clowns kommen mit der etwas sonderbaren Nummer "Die Belustigungen der amerikanischen Original Neger-Sclaven"; desweiteren treten u. a. der Direktor Charles Hinné, Salomonsky, Lina Schwarz und Miss Zephora mit Voltigiernummern auf.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20437
€  200.00 [Appr.: US$ 220.35 | £UK 169.25 | JP¥ 24034]
Keywords: Circus Hinné. -

 , Benefiz- & Gala-Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferdedressur & Gymnastik, zum Besten für Herrn & Madame Capite Kunst- und Schulreiter aus dem Circus Suhr. (Unterzeichner:) L. Wulff, früher Mitglied des Circus E. Renz (genannt Lorenz)..
Benefiz- & Gala-Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferdedressur & Gymnastik, zum Besten für Herrn & Madame Capite Kunst- und Schulreiter aus dem Circus Suhr. (Unterzeichner:) L. Wulff, früher Mitglied des Circus E. Renz (genannt Lorenz)..
München, Deschler, 10. August 1867. Plakat mit typograph. Text. In Rot gedruckt. Blattgr.: 61 x 24 cm Das reichhaltige Programm beinhaltete u. a. den Kautschukmann Stephano Arlotto, "Nero, ächter Tyroler Alpen-Stier, in Freiheit dressirt und vorgeführt von Hrn. Glückswerth", den Clown Holtermann mit seinen dressierten Pudeln und diverse Voltigier- und Kunstreitervorführungen. - Lorenz Wulff gründete nach seiner Tätigkeit beim Circus Renz 1861 seine eigene erfolgreiche Zirkusgesellschaft.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20548
€  150.00 [Appr.: US$ 165.26 | £UK 127 | JP¥ 18025]
Keywords: Circus Lorenz Wulff. -

 , Die berühmte Fusskünstlerin Louise Ebbighausen, ohne Arme geboren, hat die Ehre, in ihren ausserordentlichen Fussleistungen sich zu produciren. Dieselbe hat es in ihrer Kunst so weit gebracht, dass sie nicht nur allein mit den Füssen esssen und trinken kann, sondern die geschicktesten weiblichen Arbeiten zu verrichten im Stande ist, z. B. das Häkeln, Nähen, Stricken, Schreiben, Spinnen u. s. w., dieses verrichtet sie alles mit den Füssen, und zwar mit solcher Leichtigkeit, wie man es sonst mit den Händen verrichten sieht. Die Künstlerin hatte auf ihren Reisen bereits die Ehre, vor sämmtlichen europäischen Höfen sich zu produciren und können Damen sich an ihrem Unterrich betheiligen im Verfertigen künstlicher Blumen aus Wachs und Perlen. (Unterzeichner:) C. Steiner..
Die berühmte Fusskünstlerin Louise Ebbighausen, ohne Arme geboren, hat die Ehre, in ihren ausserordentlichen Fussleistungen sich zu produciren. Dieselbe hat es in ihrer Kunst so weit gebracht, dass sie nicht nur allein mit den Füssen esssen und trinken kann, sondern die geschicktesten weiblichen Arbeiten zu verrichten im Stande ist, z. B. das Häkeln, Nähen, Stricken, Schreiben, Spinnen u. s. w., dieses verrichtet sie alles mit den Füssen, und zwar mit solcher Leichtigkeit, wie man es sonst mit den Händen verrichten sieht. Die Künstlerin hatte auf ihren Reisen bereits die Ehre, vor sämmtlichen europäischen Höfen sich zu produciren und können Damen sich an ihrem Unterrich betheiligen im Verfertigen künstlicher Blumen aus Wachs und Perlen. (Unterzeichner:) C. Steiner..
Druck von J. G. Ling in Ulm, ca. 1868. Einblattdruck mit typographischem Text im Rahmen und kl. Holzschnitt-Portrait der Louise Ebbighausen. Blattgr.: 31 x 21 cm. Der umtriebige Veranstalter Steiner wirbt mit reichen Geschenken für jede gelöste Eintrittskarte, von Damenkleidern bis hin zu silbernen Taschenuhren. - Exemplar aus der Circus-Sammlung des Herzog Max in Bayern (1808-1888), mit dessen eigenhänd. Vermerk "München, Jakobidult 1868".
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20349
€  300.00 [Appr.: US$ 330.53 | £UK 253.75 | JP¥ 36051]
Keywords: Freakshows. -

 , Um den Bewohnern Leipzigs und dessen Umgebung etwas ganz Grossartiges darzubieten, haben sich die beiden Thierbändiger H. Scholz und J. Liphard assossirt (sic!) und auf dem Fleischerplatz in einer Bude von 2000 Quadratfuss gross, ihre aus den Seltensten Exemplaren des Thierreichs bestehenden Menagerie während der Messe zur Schau ausgestellt. Da man schon oft Gelegenheit hatte, hier mehrere grosse Menagerien von Kreuzberg und anderen zu sehen, so schmeicheln wir uns doch, dass nie eine Löwen-Familie wie die unsere gezeigt wurde, worunter sich besonders auszeichnen, die beiden Königs-Löwen, die bereits von allen deutschen Fürsten mit Staunen gesehen und als die Grössten und Schönsten Exemplare Europas anerkannt wurden, unter anderen sind die beiden Königs-Tiger von seltener Schönheit, ferner ein Silber-Löwe, der einzigste der bis jetzt in einer Menagerie gezeigt wurde, so wie mehrere seltene, andere Thiere. - Fräulein Liphard wird sich in den Käfig zum Panther begeben und mit demselben ihre seltenen Künste und Dressur ausführen, sowie Madame Scholz, die durch ihre Kühnheit auf die seltenste Weise mit Hyänen, Pantern und Tigern die hier noch nie gesehene Dressur und Abrichtung ausführen..
Um den Bewohnern Leipzigs und dessen Umgebung etwas ganz Grossartiges darzubieten, haben sich die beiden Thierbändiger H. Scholz und J. Liphard assossirt (sic!) und auf dem Fleischerplatz in einer Bude von 2000 Quadratfuss gross, ihre aus den Seltensten Exemplaren des Thierreichs bestehenden Menagerie während der Messe zur Schau ausgestellt. Da man schon oft Gelegenheit hatte, hier mehrere grosse Menagerien von Kreuzberg und anderen zu sehen, so schmeicheln wir uns doch, dass nie eine Löwen-Familie wie die unsere gezeigt wurde, worunter sich besonders auszeichnen, die beiden Königs-Löwen, die bereits von allen deutschen Fürsten mit Staunen gesehen und als die Grössten und Schönsten Exemplare Europas anerkannt wurden, unter anderen sind die beiden Königs-Tiger von seltener Schönheit, ferner ein Silber-Löwe, der einzigste der bis jetzt in einer Menagerie gezeigt wurde, so wie mehrere seltene, andere Thiere. - Fräulein Liphard wird sich in den Käfig zum Panther begeben und mit demselben ihre seltenen Künste und Dressur ausführen, sowie Madame Scholz, die durch ihre Kühnheit auf die seltenste Weise mit Hyänen, Pantern und Tigern die hier noch nie gesehene Dressur und Abrichtung ausführen..
Leipzig, Oskar Leiner (1857). Plakat mit gr. Holzschnitt (26 x 46 cm), die beiden Löwen darstellend. Blattgr.: 67 x 48 cm. Frühes Plakat der von Josef Liphard & Heinrich Scholz geführten Wandermenagerie. Die Tochter und die Gattin der Inhaber traten als Dompteusen auf. - Oben mit mit handschriftlichem Vermerk in Blei: "Leipzig, Herbstmesse 1857". Linker Rand der unteren Hälfte ca. 2 cm beschnitten.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19990
€  2000.00 [Appr.: US$ 2203.52 | £UK 1690.25 | JP¥ 240339]
Keywords: Wandermenagerien. -

Previous page | Pages: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | - Next page