Antiquariat Bürck: Bibliophilie
found: 210 books on 9 pages. This is page 6
Previous page - Next page

 LOHSE, BRIGITTE:, Die historischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Cod. hist. 1-100.
LOHSE, BRIGITTE:
Die historischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg. Cod. hist. 1-100.
Hamburg: Hauswedell. 1968 XII, [4], 130, [2] Seiten. Original-Leinwand. Quarto (Bibliotheksexemplar mit Stempel auf vorderem Spiegel, sonst sauber). Mit Namen-, Ort- und Sachregister sowie Initienregister. - First edition. Original cloth. Ex-library, else good. - "Katalog der Handschriften der Staats- und Universitätsbiblothek Hamburg. Band V". - RFM. - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950827
€  23.00 [Appr.: US$ 25.58 | £UK 19.25 | JP¥ 2797]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Handschriftenkunde Bibliographien Geschichtsforschung Geisteswissenschaft history Middle Ages Humanism Mittelalter Humanismus Renaissance Kirche Hamburg; Buchwesen; Geschichte; Kulturgeschichte]

 
LUDWIG, OTTO:
Die Heiterethei. Erzählung aus dem Thüringer Volksleben. Eingeleitet u. herausgegeben von V. Schweizer. Illustriert mit zahlr. Farbtafeln und Textzeichnungen von Ernst Liebermann. 3. neu durchgesehene Auflage.
Berlin-Leipzig: H. Seemann Nachf. 1906. 231 SS., 3 Bll. Anzeigen. Ill. OLwd. 4°. (nur minimal bestossen, 1 Tafel lose). Insgesamt gutes Exemplar dieser schönsten Ausgabe der klassischen Thüringer Novelle. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 3136
€  23.00 [Appr.: US$ 25.58 | £UK 19.25 | JP¥ 2797]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Literatur]

 LUTHER, MARTIN:, Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi, nach der deutschen Uebersetzung Dr. Martin Luthers. Angebunden: Die Psalmen Davids.
LUTHER, MARTIN:
Das Neue Testament unseres Herrn und Heilandes Jesu Christi, nach der deutschen Uebersetzung Dr. Martin Luthers. Angebunden: Die Psalmen Davids.
Halle: Canstein'sche Bibelanstalt. 1896 552, 130 Seiten. Braunes geprägtes Ganzleder mit dreiseitigem gepunztem Goldschnitt, goldgeprägten Innenkanten und eingeschlagenen Vorsätzen aus Seide. Duodez, 12,8 x 8,2 cm (Schliesse FEHLT, vorderes Gelenk restauriert, minimal bestossen und berieben, Schrift auf Vortitel, dennoch schönes Exemplar). Schönes Exemplar mit aussergewöhnlicher Prägung auf dem Vorderdeckel. Mit einer handschriftlichen Widmung zur Konfirmation "Palmsonntag d. 12. April 1908". Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 952341
€  57.50 [Appr.: US$ 63.94 | £UK 48 | JP¥ 6992]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Theologie; Schönes; Seltenes und Besonderes]

 
MANN, THOMAS:
Bekenntnisse des Hochstaplers Felix Krull. Der Memoiren erster Teil. Mit Illustrationen von Werner Klemke.
Berlin-Weimar: Aufbau. 1965. 526 SS., 1 Bl. Ill. OLwd. (kl. Rostflecken, Lagerspuren; innen frisch). Erste Auflage dieser Ausgabe. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 5132
€  18.40 [Appr.: US$ 20.46 | £UK 15.5 | JP¥ 2237]
Keywords: [Literatur]

 
MASEREEL, FRANS:
Die Passion eines Menschen. 25 Holzschnitte. 3. Auflage.
München: Kurt Wolff. 1928. 29 Bll. Ill. OPp. mit ill. OU (ders. angestaubt; innen sehr frisch). Gedruckt von Galvanos in der Buchdruckerei C. Wolf & Sohn in München. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 5068
€  69.00 [Appr.: US$ 76.73 | £UK 57.75 | JP¥ 8390]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Kunst]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Three six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 3 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Three six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 3 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 341-342 & 347-348 = z3+6. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 287 x 206 mm. (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950922
€  69.00 [Appr.: US$ 76.73 | £UK 57.75 | JP¥ 8390]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendruck Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur; Buchwesen]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Three six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 3 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Three six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 3 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 309-310 & 315-316 = x3+6. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 278 x 205 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950925
€  69.00 [Appr.: US$ 76.73 | £UK 57.75 | JP¥ 8390]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendruck Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. One ten-line initial, two six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer zehnzeiligen Initiale und 2 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. One ten-line initial, two six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer zehnzeiligen Initiale und 2 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 275-276 & 285-286 = t2+7. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 288 x 211 mm (Outer margins lightly browned. Else very good. Leichter Staubrand, minimal knickspurig, sonst gut erhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950927
€  69.00 [Appr.: US$ 76.73 | £UK 57.75 | JP¥ 8390]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Kulturgeschichte; Fremdsprachen; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde.[Probedruck aus / Proof of]. Four six-line initials. 4 sechszeilige Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde.[Probedruck aus / Proof of]. Four six-line initials. 4 sechszeilige Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 165-166 & 171-172 = m3+6. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 285 x 209 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950930
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Six six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 6 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Six six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 6 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 423-426 = ee4-5. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 285 x 207 mm. (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950931
€  74.75 [Appr.: US$ 83.13 | £UK 62.5 | JP¥ 9089]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Buchwesen]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. One ten-line initial, five six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer zehnzeiligen und 5 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. One ten-line initial, five six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer zehnzeiligen und 5 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 197-198 & 203-204 = o3+6. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 288 x 209 mm (Outer margins lightly browned. Else very good. Am Rand leicht gebräunt, sonst wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950932
€  74.75 [Appr.: US$ 83.13 | £UK 62.5 | JP¥ 9089]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendruck Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Two six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 2 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Two six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 2 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 293-294 & 299-300 = u3+6. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 289 x 210 mm (Pp. 293-294 stained. Marginal tear to fol. u3, p. 299 good. Seiten 293-294 angestaubt, knickspurig und mit Einriss, sonst sauber). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950933
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Four six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 4 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Four six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 4 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 273-274 & 287-288 = t1+8. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 289 x 211 mm (Outer margins lightly browned, some stains. Else very good. Leichter Staubrand, minimal knickspurig, sonst gut erhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950934
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Five six-line initials. 5 sechzeilige Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Five six-line initials. 5 sechzeilige Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 145-146 & 159-160 = l1+8. Folded leaf. Uncut. Unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 286 x 207 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950935
€  57.50 [Appr.: US$ 63.94 | £UK 48 | JP¥ 6992]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Kulturgeschichte; Fremdsprachen; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. One six-line initial, printed in black and red. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer sechszeiligen Initiale.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. One six-line initial, printed in black and red. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit einer sechszeiligen Initiale.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 103-106 = h4+5. Folded leaf. Uncut. Unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 287 x 206 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950937
€  57.50 [Appr.: US$ 63.94 | £UK 48 | JP¥ 6992]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. One six-line initial. Eine sechszeilige Initiale.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. One six-line initial. Eine sechszeilige Initiale.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 101-102 & 107-108 = h3+6. Folded leaf. Uncut. Unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 288 x 206 mm (Page 108 lightly stained, else very good. Seite 108 fleckig, sonst gut erhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950938
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Kelmscott Press - Typographie - Probedruck - Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Kulturgeschichte; Fremdsprachen; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Three six-line initials. 3 sechszeilige Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Three six-line initials. 3 sechszeilige Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 87-90 = g2+3. Folded leaf. Uncut. Unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 285 x 207 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950939
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Kulturgeschichte; Fremdsprachen; Literatur]

 MEINHOLD, WILLIAM:, Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Six six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 6 sechszeiligen Initialen.
MEINHOLD, WILLIAM:
Sidonia the Sorceress by William Meinhold Translated by Francesca Speranza Lady Wilde. [Probedruck aus / Proof of]. Printed in black and red. Six six-line initials. Gedruckt in Schwarz und Rot, mit 6 sechszeiligen Initialen.
Hammersmith: Kelmscott Press. 1893 pp. 199-202 = o4+5. Folded leaf. Uncut. Ein unbeschnittenes Doppelblatt. Quarto, ca. 289 x 210 mm (Very good. Wohlerhalten). Proof. The printed edition consists of 300 paper copies and ten vellum copies. Printed between April and the end of September 1893 with the Golden Type. - Probedruck. Die Auflage erschien in nur 300 Exemplaren auf handgeschöpftem Bütten und 10 auf Pergament; Gesamtauflage 310 Exemplare. Satz in Golden type. Probedruck. "Johannes Wilhelm Meinhold (geb. 27. Februar 1797 in Netzelkow auf Usedom; gest. 30. November 1851 in Charlottenburg) war ein deutscher Schriftsteller, Doktor der Theologie und Pfarrer. Als sein wichtigstes Werk gilt der 1843 veröffentlichte Roman 'Maria Schweidler, die Bernsteinhexe'. (...) Sein 1847 veröffentlichter Roman 'Sidonia von Bork, die Klosterhexe' beruht im Unterschied zu der reinen Fiktion der Bernsteinhexe auf einem historischen Vorbild, nämlich dem Schicksal der pommerschen Adeligen Sidonia von Borcke (1548 - 1620). Die Übersetzung ins Englische bersorgte Jane Frances Agnes Elgee, spätere Jane Francesca Lady Wilde und Mutter von Oscar Wilde. Dieser Roman entfaltete erheblichen Einfluss auf die Themen der Künstler- und Literatenkreise in den angelsächsischen Ländern. Die Präraffaeliten um Edward Burne-Jones, John Ruskin und Dante Gabriel Rossetti waren von diesem Aspekt der Deutschen Romantik, der Darstellung des Bösen, fasziniert. Burne-Jones malte die beschriebenen Charaktere Sidonia und Clara von Borck (heute Tate Gallery London) ganz zu Beginn seiner Laufbahn. Noch 1893 liess William Morris 'Sidonia the Sorceress' in einer aufwändig geschmückten Ausgabe der Londoner Kelmscott Press neu herausbringen." (Wikipedia). Cf.: Peterson A19 - Tomkinson 112,19 - Forman 220 - Franklin 190 - Cockerell 19 - Ransom 327,19. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950946
€  57.50 [Appr.: US$ 63.94 | £UK 48 | JP¥ 6992]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Pressenephemera Kelmscott Press Präraffaeliten Pressendrucke Typographie Probedruck proof Occulta Okkultismus Magie Hexen witchcraft; Fremdsprachen; Kulturgeschichte; Literatur]

 MEISS, MILLARD UND ELIZABETH H. BEATSON:, The Belles Heures of Jean, Duke of Berry. The Cloisters. The Metropolitan Museum of Art. Mit zahlreichen, etwas verkleinerten Faksimile-Abbildungen.
MEISS, MILLARD UND ELIZABETH H. BEATSON:
The Belles Heures of Jean, Duke of Berry. The Cloisters. The Metropolitan Museum of Art. Mit zahlreichen, etwas verkleinerten Faksimile-Abbildungen.
New York: George Braziller. 1974 268 Seiten. Blaues Ganzleinen mit Goldprägung im illustrierten Schmuckschuber. Quart, 25,4 cm (eine Ecke leicht gestaucht, sonst sehr gut erhalten.). Erste und wohl einzige Ausgabe dieser Publikation zur Ausstellung in New York. "Das Stundenbuch des Herzogs von Berry (französisch Les Très Riches Heures du Duc de Berry bzw. kurz Très Riches Heures) ist das berühmteste illustrierte Manuskript des 15. Jahrhunderts. Es handelt sich um ein ausgesprochen reichhaltig verziertes Stundenbuch, das 208 Blätter mit 21,5 cm Breite und 30 cm Höhe enthält, von denen etwa die Hälfte ganzseitig bebildert sind. Wegen dieser prächtigen Ausstattung und der kunstvollen Ausführung zählt das Buch zu den grössten Meisterwerken der Buchmalerei. Insbesondere die Kalenderblätter besitzen zudem einen hohen dokumentarischen Wert für die Kenntnis der Lebensformen und Anschauungen der damaligen Zeit. Das Originalmanuskript befindet sich heute im Musée Condé im Schloss Chantilly, ist jedoch, ausser nach Voranmeldung für Fachgelehrte, nur als Faksimile zu besichtigen. Das Stundenbuch wurde in der Zeit zwischen etwa 1410 und 1416 von den Brüdern von Limburg für ihren Dienstherrn Johann von Berry gemalt, jedoch nicht fertiggestellt, da sowohl ihr Dienstherr als auch die drei Brüder Johan, Paul und Hermann im Laufe des Jahres 1416 starben (möglicherweise an einer Pestepidemie). Herzog Karl I. aus dem Haus Savoyen beauftragte Jean Colombe, die Malereien zu vervollständigen. Das Manuskript wurde in den Jahren 1485 bis 1489 fertiggestellt." (Wikipedia). - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 952675
€  23.00 [Appr.: US$ 25.58 | £UK 19.25 | JP¥ 2797]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Fremdsprachen; Kunst; Geschichte]

 MINAUX, ANDRÉ:, La barque echouée. Original-Farblithographie. Montiert unter einfachem Passepartout.
MINAUX, ANDRÉ:
La barque echouée. Original-Farblithographie. Montiert unter einfachem Passepartout.
Paris: Mourlot. 1964). Bildgrösse ca. 25,5 x 19 cm (Passepartout knickspurig und nachgedunkelt, das Litho frisch). Hübsches Motiv eines an Land gezogenen Bootes, ein wenig an van Gogh gemahnend. Laut Internet-Recherche handelt es sich um ein Einzelblat aus einem bei Mourlot 1964 erschienenen Buch. Das Litho ist verso typographisch bezeichnet. Auf dem Passepartout mit Aufkleber einer Galerie aus Baltimore, USA und maschinenschriftlichen Angaben zu Motiv und Künstler (1923-1986). Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 402258
€  43.70 [Appr.: US$ 48.6 | £UK 36.5 | JP¥ 5314]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Kunst]

9783451200663 MIRÓ, JOAN:, Geträumte Geschichten. 23 [farbige] Lithographien mit einer Einführung von Wolf Stadler. Dazu eine Beigabe.
MIRÓ, JOAN:
Geträumte Geschichten. 23 [farbige] Lithographien mit einer Einführung von Wolf Stadler. Dazu eine Beigabe.
Basel u.a: Herder. 1984. 48 Seiten. Farbig ill. Orig.-Pappband. Gross-Oktav, 24,5 x 22,5 cm. (gutes Exemplar). Erste Ausgabe. "Voller Erfindungskraft in Formen und Farben sind die 23 Lithographien Meisterstücke einer Zeitkritik, deren Charme und skurriler Humor den Betrachter schmunzeln lassen." (Verlagswerbung). BEIGEGEBEN: "Miró. Sculptures." Maeght Lelong Zürich Juni - Juli 1985. 6 lose Doppelblatt in farbigem Umschlag (32 x 23 cm). ISBN: 9783451200663 Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 15936
€  27.60 [Appr.: US$ 30.69 | £UK 23.25 | JP¥ 3356]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Kunst] 9783451200663

 MITTLER, ELMAR:, Bibliotheca Palatina. Katalog zur Ausstellung. 2 Bände und eine Broschüre: Textband, Bildband und: Vera Trost "Skriptorium. Die Buchherstellung im Mittelalter" (= Heidelberger Bibliotheksschriften 25). 48 Seiten.
MITTLER, ELMAR:
Bibliotheca Palatina. Katalog zur Ausstellung. 2 Bände und eine Broschüre: Textband, Bildband und: Vera Trost "Skriptorium. Die Buchherstellung im Mittelalter" (= Heidelberger Bibliotheksschriften 25). 48 Seiten.
Heidelberg. 1986 I: XVI, 552 Seiten, incl. Register. - II: 328 Seiten mit meist ganzseitigen Farbabbildungen. Illustrierte Original-Pappbände. Quarto (Gutes Exemplar). Die Ausstellung wurde von der Universität Heidelberg in Zusammenarbeit mit der Bibliotheca Apostolica Vaticana organisiert. Ein einmaliger Überblick über diese berühmte Bibliothek mit wissenschaftlichen Beiträgen zur Geschichte, den Zimelien, Reformation, Bibliothek, Fugger und den Einbänden. Zweiter Druck, dem ersten vorzuziehen, da ein acht Seiten langes Register am Schluss des ersten Bandes angefügt wurde. - Two volumes, original illustrated boards. Good. - Heidelberger Bibliotheksschriften 24. - RFM - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 950837
€  28.75 [Appr.: US$ 31.97 | £UK 24 | JP¥ 3496]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Scriptorium Einbandkunde Handschriftenkunde Bibliotheken Katalog Rom Heidelberg; Kulturgeschichte; Buchwesen]

 
MÖRIKE, EDUARD:
Idylle vom Bodensee oder Fischer Martin und die Glockendiebe. Centenarausgabe. Zeichnungen von Hans Sauerbruch.
Lindau: Thorbecke. 1947. 130 SS., 1 Bl. Illustr. HLwd. Kl.-Quer-8°. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 1395
€  22.42 [Appr.: US$ 24.93 | £UK 18.75 | JP¥ 2726]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Literatur]

 MOSTAR, HERRMANN:, Meist heiter in Gedichten. Textauswahl und graphische Gestaltung Alfred Cassebaum. Dazu eine Beigabe.
MOSTAR, HERRMANN:
Meist heiter in Gedichten. Textauswahl und graphische Gestaltung Alfred Cassebaum. Dazu eine Beigabe.
Bielefeld: Broelemann. um 1960. Nicht paginiert, ca. 150 SS. Vergoldetes Ganzleder mit umlaufendem Goldschnitt. (sehr gut erhalten). Bibliophile Sonderausgabe der Firma J.D. Broelemann, Bielefeld. Druck in Blau und Schwarz. Schönes Exemplar. BEIGEGEBEN: Herrmann Mostar "In diesem Sinn Ihr Knigge II. Der gute Ton in allen Liebeslagen." Mit vielen Bildern von Kurt Halbritter. 46.-65. Tsd. Stuttgart: Goverts 1961. 107 (2) Seiten, Pappband (gutes Exemplar). Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 6909
€  29.90 [Appr.: US$ 33.25 | £UK 25 | JP¥ 3636]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Literatur]

 MÜHLENHAUPT, KURT [CURT]:, Kurt Mühlenhaupt stellt aus was er für Kunst hält als da wären Bücher Bilder & Zeichnungen. Katalog der Ausstellung anlässlich  seines 50. Geburtstages im Haus am Lützowplatz. Mit zahlr., teils  farbigen und montierten Abb. Beiliegend die Preisliste. Dazu eine BEIGABE.
MÜHLENHAUPT, KURT [CURT]:
Kurt Mühlenhaupt stellt aus was er für Kunst hält als da wären Bücher Bilder & Zeichnungen. Katalog der Ausstellung anlässlich seines 50. Geburtstages im Haus am Lützowplatz. Mit zahlr., teils farbigen und montierten Abb. Beiliegend die Preisliste. Dazu eine BEIGABE.
Berlin: Haus am Lützowplatz. 1971. 31 unpaginierte Blatt. Orig.- Englische Broschur mit ill. Umschlag. Ca. 19 x 20 cm. (Umschlag minimal fleckig, gutes Exemplar). Erste Ausgabe. Nr. 274 von 3000 Exemplaren. Von Mühlenhaupt auf dem zusätzlichen Blatt eigenhändig numeriert, datiert und signiert. Entgegen den Angaben im Kolophon scheint es also mehr als nur 200 numerierte Exemplare zu geben. Bei vorliegendem Exemplar fehlt allerdings die sonst beiliegende Originalgraphik. - BEIGEGEBEN: Kurt Mühlenhaupt. Katalog der Ausstellung der Staatlichen Kunsthalle Berlin 1981. Reich, teils in Farbe illustriert. Berlin: Staatliche Kunsthalle, 1981. 349 Seiten. Gross-Quart, 29,6 cm. Illustrierte Orig.-Broschur (Einband etwas berieben, Name auf Innendeckel, ordentliches Exemplar). Erste Ausgabe. - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
Antiquariat BürckProfessional seller
Book number: 13383
€  46.00 [Appr.: US$ 51.16 | £UK 38.5 | JP¥ 5594]
Catalogue: Bibliophilie
Keywords: [Kunst]

Previous page | Pages: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | - Next page