[an error occurred while processing this directive]Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info


 - Tilly, Johann T'Serclaes Graf von Tilly (1559 - 1632). Kupferstich. Format 20,5 x 15,5 cm.

Title: Tilly, Johann T'Serclaes Graf von Tilly (1559 - 1632). Kupferstich. Format 20,5 x 15,5 cm.
Description: 1641 oder 1644. Montiert auf braunes Papier des frühen 20. Jahrhunderts (Der Stich ist im Wasserbad vom Trägerpapier ablösbar, auf der Rückseite mit gedrucktem Text, auf dem Trägerpapier mit Bleistift bezeichnet, im Ganzen gut erhalten). Brustbild nach halbrechts mit breitem Kragen und Feldbinde in einem Kreuzschraffur-Oval, umgeben von einem ovalen Schriftrahmen "ILL:mus ATQVE EXCELL:mus D.D. IOANNES TSERCLAES BARO DE TYLLI ET MARBEIS SER.mi BAVARIAE DVCIS LOCVMTEnens GENERAlis: CONSILIArius ET CAMERARIUS." Das Ganze ist eingefasst in einen ornamentalen Rahmen. Ohne Monogramm der Stechers. "Tilly war während des Dreissigjährigen Kriegs in einer Doppelfunktion oberster Heerführer sowohl der Katholischen Liga als auch (seit 1630) des kaiserlichen Aufgebots." (wikipedia). Sein Name wird immer mit der Vernichtung der stadt Magdeburg 1631 verbunden bleiben. Der Porträtstich stammt aus dem Werk: Nikolaus Helwig (oder Helvicus) und Georg Engelsüss "Theatrum Historiae Universalis Catholico-Protestantium", gedruckt 1641 oder 1644. Der Stich ist in der online-Ausgabe der Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel nicht nachzuweisen, ist aber wohl der Nummer A 21993 nachgestochen. - Weitere Porträtstiche von historischen Persönlichkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort "Porträtsammlung". Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.

Keywords: [Geschichte;Deutschland;Deutschland 17. Jahrhundert;Militaria;Kunst;dekorative Grafik;Beautiful, Rare and Special;Schönes;Seltenes]

Price: EUR 80.50 = appr. US$ 87.49 Seller: Antiquariat Bürck
- Book number: 950605

See more books from our catalog: Geschichte

[an error occurred while processing this directive]