[an error occurred while processing this directive]Ask a question or
Order this book


Browse our books
Search our books
Book dealer info


 - Ferdinand III. (1608 - 1657). Kupferstich. Format 20,5 x 15,5 cm.

Title: Ferdinand III. (1608 - 1657). Kupferstich. Format 20,5 x 15,5 cm.
Description: 1641 oder 1644. Montiert auf braunes Papier des frühen 20. Jahrhunderts (Dezent fleckig, der Stich ist im Wasserbad vom Trägerpapier ablösbar, auf der Rückseite mit gedrucktem Text, auf dem Trägerpapier mit Bleistift bezeichnet, im Ganzen gut erhalten). Brustbild nach links mit Prunkharnisch und dem Orden vom goldenen Vliess in Kreuzschraffur-Oval, umgeben von einem ovalen Schriftrahmen "FERDINANDUS III. ROM[anorum] IMPERATOR SEMP[er] AUG[ustus,] GERMANIAE, HUNGARIAE, BOHEMIAE, REX. ARCHIDUX AUSTRIAE etc.". Darunter findet sich die vierzeilige lateinische Legende: "Imperium terris, famam qui terminat astris / Haec est FERDINANDI Caesaris effigies / Di faciant, lougum superet! Pax aurea regnet / Et cum pace Salus; cumq' Salute Fides!" Das Ganze ist eingefasst in einen ornamentalen Rahmen. Ohne Monogramm des Stechers. "Ferdinand III., geboren als Ferdinand Ernst, Erzherzog von Österreich aus dem Hause Habsburg, war von 1637 bis zu seinem Tode 1657 römisch-deutscher Kaiser, zudem bereits seit 1625 bzw. 1627 König von Ungarn, Kroatien und Böhmen. Er trat während des Dreissigjährigen Krieges die Herrschaft an. In seine Zeit fällt der Niedergang des von seinem Vater gesteigerten kaiserlichen Machtanspruchs. Ferdinand wollte früh den Krieg beenden, sah sich aber vor dem Hintergrund nachlassender Macht gezwungen, in vielen Punkten auf bisherige Positionen zu verzichten. Er ebnete damit den Weg zum Westfälischen Frieden. Die kaiserliche Macht war nach dem Friedensschluss schwächer als vor dem Krieg. In Böhmen, Ungarn und den österreichischen Erblanden war die Stellung von Ferdinand als Landesherr allerdings stärker als zuvor." (Wikipedia). Der Porträtstich stammt aus dem Werk: Nikolaus Helwig (oder Helvicus) und Georg Engelsüss "Theatrum Historiae Universalis Catholico-Protestantium", gedruckt 1641 oder 1644. Der Stich ist in der online-Ausgabe der Porträtsammlung der Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel unter der Nummer A 4556 nachzuweisen. - Weitere Porträtstiche von historischen Persönlichkeiten finden Sie auf unserer Homepage unter dem Stichwort "Porträtsammlung". Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.

Keywords: [Geschichte;Österreich;Österreich kuk-Monarchie;Deutschland;Deutschland 17. Jahrhundert;Kunst;dekorative Grafik;Beautiful, Rare and Special;Schönes;Seltenes;Militaria]

Price: EUR 80.50 = appr. US$ 87.49 Seller: Antiquariat Bürck
- Book number: 950573

See more books from our catalog: Geschichte

[an error occurred while processing this directive]