Deutsch  Français  Nederlands 

- Hamburger Nachrichten. JG. 123, Nrn. 362-370 und Nr. 378 sowie eine Sonderausgabe und 1 Extra-Ausgabe (= zusammen 12 Teile). (Hrsg. unter Red. von Hermann Hartmeyer).

Hamburg, Hermann's Erben, 1914. Zus. 45 Bll. Folio. (je 2 lose Lagen, doppelt gefaltet). ¶ Mittwoch, 5. August - Montag, 10. August 1914. -Schlagzeilen: Deutsche Waffenerfolge: Ein abgeschlagener Kavallerie-Angriff der Russen / Erneuerung des Eisernen Kreuzes / Eine Kundgebung des Fürsten Bülow / Der Kaiser an das deutsche Volk! ("Auf zu den Waffen! Jedes Schwanken u. jedes Zögern wäre Verrat am Vaterlande") / Der Vormarsch duch Belgien: Deutsche Truppen vor Lüttich / Lüttich im Sturm genommen / Österreichisch-russische Grenzkämpfe / Unsere blauen Jungens! (Ein englischer Kreuzer gesunken) / Schäbige Kriegführung [Flamen, Wallonen u. Franzosen werden als "vertiertes Banditengesindel" bezeichnet] / Sieg bei Mülhausen; Russische Kavallerie zurückgeworfen [Extrablatt vom 10.8.] /Gefechte und Erfolge: 4000 Belgier gefangen; Detsche Waffenerfoge an der russischen Grenze; Englische Truppen in Togo [Sonderausgabe vom 10.8.] / Deutsche Soldaten in Serajewo / Sieg bei Mühlhausen. - Hermann Hartmeyer (1875-1965) war der letzte Herausgeber der 1792 gegründeten "Hamburger Nachrichten", die 1939 verboten wurden. - Geringe Gebrauchssp.
EUR 100.00 [Appr.: US$ 110.25 | £UK 88.5 | JP¥ 11878] Book number 60379

is offered by:


Antiquariat Reinhold Pabel
Krayenkamp 10 & Englische Planke 6, 20459 Hamburg, Germany Tel.: +49 (0)40 36 48 89 | Fax: +49 (0)40 374 33 91
Email: post@antiquariat-pabel.de




  Order this book

Ask for information

Back to your search results