Deutsch  Français  Nederlands 

GERSTEL, WILHELM (1879 BRUCHSAL - 1963 FREIBURG IM BREISGAU - 1963 FREIBURG), - Paar in einer Höhle sitzend. Paar in einer Höhle sitzend. Radierung.

1920er Jahre. Fein ausgefürte Radierung. - Wilhelm Gerstel war ein deutscher Bildhauer, Medailleur und Hochschullehrer. Er absolvierte zunächst eine Ausbildung als Steinmetz und daran anschliessend studierte er von 1898 bis 1903 in der Bildhauerklasse bei Hermann Volz an der Karlsruher Kunstakademie. Gerstel war als freischaffender Künstler in Karlsruhe tätig und zog 1913 nach Berlin um. Nach Teilnahme am Krieg und Kriegsgefangenschaft, wurde er 1924 schliesslich als Lehrer für Plastik (Freie Kunst) an die Vereinigten Staatsschulen für Freie und Angewandte Kunst berufen, wo er bis zu seinem Ruhestand 1945 lehrte. Mit Cay-Hugo von Brockdorff, Fritz Cremer, Ruthild Hahne, Gustav Seitz und Waldemar Grzimek gehörten sehr erfolgreiche Bildhauer zu seinen Schülern. 1943/1944 brannten sowohl sein Atelier am Dienstort als auch sein privates Wohnhaus vollständig aus. Nach erneuter Berufung im Jahre 1946 zog er 1948 nach Freiburg im Breisgau, wo er 1949 Leiter der Bildhauerklasse an der Freiburger Kuns takademie wurde und bis zu deren Auflösung im Jahr 1956 blieb. - Im Passepartout-Ausschnitt ganz minimal gebräunt, winzige Braunfleckchen, im breiten Aussenrand kleine Braunfleckchen. Signiert W. Gerstel. Kräftiger Druck mit Facette auf Kupferdruck. 5,3 x 4,1 cm (Darstellung), 18,6 x 15,7 cm (Papier).
EUR 180.00 [Appr.: US$ 203.76 | £UK 152.75 | JP¥ 23097] Book number 210012

is offered by:


Kunstantiquariat Joachim Lührs
Michaelisbrücke 3, 20459 Hamburg, Germany Tel.: +49 (0)40 37 11 94
Email: luehrs-fleetinsel@arcor.de




  Order this book

Ask for information

Back to your search results