Deutsch  Français  Nederlands 

WERNER ZIPS - Gerechtigkeit unter dem Mangobaum

Facultas, Facultas, Auflage: 2.. 288, 22,8 x 14,8 x 1,8 cm, Softcover. Zustand: 2. Auf der Karibikinsel Jamaica bildeten Gruppen schwarzer Freiheitskämpfer, die Maroons, nach der Anerkennung ihrer Unabhängigkeit im Jahr 1739 „afrikanische Inseln des Rechts“. Ihre mündlichen Überlieferungen aus dieser Zeit erzählen von Ratsversammlungen unter dem Schatten spendenden Blätterdach des Mangobaumes. Darauf verweist auch das alte afrikanische Symbol des Königsschirmes, das zusammen mit dem Symbol der drei miteinander verbundenen Köpfe die partizipatorischen, radikal demokratischen und verantwortlichen Grundlagen einer gerechten Politik und rechtlichen Entscheidungsfindung verdeutlicht. Werner Zips zeigt im Band 2 seiner Anthropologie der Gerechtigkeit wie eine Rechtsanthropolgie, die sich auf diese Symbole der Herrschaft des Rechts und der konsensualen Meinungs- und Willensbildung beruft, rassistischen europäischen Repräsentationen zu entgegnen vermag. Über den Autor:Werner Zips promovierte in Rechtswissenschaften und Ethnologie und ist ao. Professor am Institut für Ethnologie, Kultur- u. Sozialanthropologie der Universität Wien. Zahlreiche Buchpublikationen und Filme zu den Themen Sklaverei und Widerstand in der Karibik, Schwarzer Nationalismus, Ethnohistorie und Rechtsanthropologie. ISBN: 3708900839. Gewicht/weight: 2000 gr.
EUR 189.90 [Appr.: US$ 209.05 | £UK 168.5 | JP¥ 22619] Book number BN14027

is offered by:


Lars Lutzer - LLU Buchservice Einzelunternehmung
Alte Landstr. 39, 23812 Wahlstedt, Germany Tel.: ++49 (0)176 / 63887918 | Fax: +49 (0)32121035963
Email: l.lutzer@llu-buchservice.de




  Order this book

Ask for information

Back to your search results