Deutsch  Français  Nederlands 

- Urban & Schwarzenberg, Wien und Berlin 1916 - 1941. Zum fünfundsiebzigjährigen Bestehen. Im Buch zwei BEILAGEN.

 1553484015,
Wien und Berlin: U&S. 1. Dezember 1941 XII, 188 Seiten. Grünes Orig.-Ganzleinen. Quart, 25,4 cm (Einband leicht berieben und minimal fleckig, gutes Exemplar). Die Festschrift bringt das Verzeichnis der seit 1916 erschienen Bücher, Zeitschriften und sonstiger periodischen Erscheinungen. BEILIEGEND eine 19seitige gedruckte und geheftete Autoren- und Titelliste Urban & Schwarzenberg mit der handschriftlichen Überschrift in Bleistift: "Liste des unerwünschten Schrifttums / (als Ergänzung zum Verlagsverzeichnis / 1916 - 1941)". Die Liste enthält wohl überwiegend jüdische Autoren. Diese Liste konnten wir über KVK weltweit in keiner Bibliothek nachweisen. WEITER BEILIEGEND: "Medizin und Hilfswissenschaften. Lieferbare Veröffentlichungen aus dem Verlag Urban & Schwarzenberg. Stand 1. Oktober 1951." 30 Seiten, geheftet. "Urban & Schwarzenberg war ein deutscher medizinischer Fachverlag mit Sitz in München. 1866 wird Urban & Schwarzenberg als Reise- und Versandbuchhandlung in Wien gegründet. 1876 werden die Verlagsrechte der 'Wiener Medizinischen Presse' übernommen, wobei der medizinische Bereich in den Fokus des Unternehmens rückt. 1898 wird eine Zweitniederlassung in Berlin gegründet, welche bald Hauptsitz des Verlages wird. 1901 wird die medizinische Fachbuchhandlung Oscar Rothacker übernommen. 1945 erfolgt die Übernahme des medizinischen Programmes des Verlages J.F. Lehmann und damit auch des weltberühmten Anatomieatlas' Sobotta. 1949 wird der Hauptsitz des Verlages nach München verlegt. 1968 gründet Urban & Schwarzenberg mit 3 anderen Münchner Verlagen den Verlegerdienst München. 1995 wird der mediscript Verlag übernommen. 1996 erfolgt die Gründung des Imprintverlages AESCURA. 1998 wird Urban & Schwarzenberg von der Verlagsgruppe Georg von Holtzbrinck übernommen. Kurz darauf (1999) erfolgt die Fusion mit dem mittlerweile ebenfalls zu Holtzbrinck gehörenden Verlag Gustav Fischer, das fusionierte Unternehmen heisst nun Urban & Fischer. 2003 verkauft die Verlagsgruppe Holtzbrinck den Urban & Fischer Verlag an den niederländischen Wissenschaftsverlag Elsevier, welcher die Bücher des Urban & Fischer Verlages nun unter der Marke Elsevier vermarktet." (Wikipedia). - Weitere Bilder auf Anfrage oder auf unserer Homepage. Wegen Urlaub kann Ihre Bestellung / Anfrage erst nach dem 21.04.2024 bearbeitet werden. - Because of holidays your order / question can be handled only after 4/21/2024. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
EUR 103.50 [Appr.: US$ 110.3 | £UK 89.25 | JP¥ 17054] Book number 952707


We regret that this particular copy is temporarily not available. You may try to find another copy by using the search function. Apologies for the inconvenience!

 

Do you want to see

- more titles like this one?
- more from this bookseller?




Back to your search results