English  Français  Nederlands 

PETRA KATHKE (AUTOR) - Sinn und Eigensinn des Materials. Band 2 Papier und Pappe, Farben, Stoffe und Textilien, Schnur, Draht und Faden Projekte, Anregungen, Aktionen Hundert Welten entdeckt das Kind

 1494686785,
, Hermann Luchterhand Verlag, 2001. 252, 23,2 x 21,2 x 2 cm, Hardcover. Zustand: 2. Es gibt in der klappernden Mühlenlandschaft der traditionellen Rezeptliteratur keine annähernd so materialreichen Bücher und keine annähernd durchreflektierte Anregung für das Unternehmen Weltentdeckung auf materialästhetischer Ebene. Jede, jeder im ästhetischen Bildungsbereich Tätige müsste an diesen Büchern ein privates Fortbildungsstudium betreiben. Was ist das Geheimnis des vielseitigen Werkstoffes Papier? Die Fachautorin P. Kathke geht im zweiten Band ihrer eigenwilligen Materialkunde den Verbindungen zwischen Papier und Pappe, Stoffen und Textilien, Schnur, Draht und Faden nach. Das ideale Buch für lange Bastelabende oder um schlaue Fragen des Nachwuchses zu beantworten. Beispielsweise: Warum knistert Papier?" PaperNews - Ein Magazin von Stern, Der Spiegel, Hörzu, TV Hören und Sehen, Für Sie, Focus und Der Zeit, ... Ich habe mir dieses Buch als Kunsttherapeutin für meine Arbeit an der Grundschule gekauft. Die Aufmachung und die Thematik des Buches laden ein zur Eigenkreativität. Mit diesen Anregungen ist es möglich, aus der alltäglichen Grundschulkunst in eine neue Kreativität einzutauchen und sich anstecken zu lassen. Meine Kinder lieben es! Der 1. Band dieser Buchreihe rundet das Experimentieren mit Naturmaterialien und den Elementen ab. Ein Muss für jeden kreativen Menschen, der mit Kindern und Jugentlichen arbeitet! Das Buch unterteilt sich in 5 grosse Kapitel: 1. Papier und Pappe - Aktionen und Gestaltungen mit Papier und Pappe - Papier schöpfen - Plastisches Arbeiten mit Papierpulp und geschöpften Blättern - Begriffe und Redewendungen 2. Farbe - Farben im pädagogischen Prozess - Zum Umgang mit Farben - Farbe und ihr Verhalten als Thema und Motiv - Farbe am plastischen Objekt - Farben selbst anrühren oder gewinnen - Begriffe und Redewendungen 3. Stoffe und Textilien - Stoff und Bild - Vom Fall der Falten - Stoff als Hülle und Haut - Begriffe und Redewendungen 4. Schnur, Draht und Faden - Schnur-, Draht und Fadenlinien im Bild - Schnüre und Drähte als Vermittler zwischen Fläche und Raum - Spannungen - Schwung - Bewegung - Begriffe und Redwendungen 5. Reflexionen zum Material in Kunst und Pädagogik In jedem Kapitel werden zunächst kurz auf einer Doppelseite allgemeine Informationen zu dem Material gegeben (z. B. Papierherstellung, Papierverarbeitung, Papierarten etc.), die einen hilfreichen Überblick geben. Allerdings könnte dies mit Hilfe von Überschriften noch übersichtlicher gestaltet werden. Danach folgen verschiedene Gestaltungsmöglichkeiten mit dem Material, z. B. im Falle des Papiers Unterrichtsanregungen zu ersten Annäherungen, Collagen, Decollagen und Reissbilder, versteckte Bilder, Papiertüten, Plastiken. Über Sinn oder Unsinn der vorgestellten Unterrichtsideen lässt sich streiten - ob SchülerInnen sich dafür begeistern lassen, z. B. einen umgefallenen Geschirrschrank als Collage darzustellen, wage ich zu bezweifeln. Viele Vorschläge sind an abstrakter Kunst orientiert; auch hier ist es Ansichtssache, ob SchülerInnen Sinn abstrakter Kunst zugänglich gemacht werden kann und ob es sinnvoll ist und sich die Kinder und Jugendlichen motivieren lassen, selbst abstrakt zu arbeiten. Sehr schön finde ich, dass immer wieder kurze Informationen über Künstler gegeben werden, die ähnlich gearbeitet haben, z. B. im Papierkapitel Wolf Vostell oder Claes Oldenburg. Man sollte sich von den häufig abstrakten Fotos nicht abschrecken lassen, wenn man eher ein Fan des gegenständlichen Arbeiten mit Kindern ist. Das Buch bietet viele handfeste Informationen über Techniken und allgemeine Anregungen für Unterrichtsvorhaben, auch wenn ich selbst wenig direkt übernehmen würde. Für meine Begriffe unnötig waren einige poetische Ausschmückungen des Buches, wie das blumige Vorwort Selles, das hier auch zitiert wird, die häufigen Gedichte, die einleitende Seiten schmücken sollen und über deren literarischen Wert sich streiten lässt (("Ich bin Papier, du bist Papier...") und die Begriffe und Redewendungssammlung am Ende jedes Kapitels. Letztered wäre vielleicht noch eine nette Einleitungsidee für den Unterricht gewesen, wenn man einige wenige Wendungen ausgewählt und deren Hintergründe erläutert hätte. Hier ist dies jedoch nur eine Ansammlung einzelner, unerklärter Wörter, die teilweise auch etymologisch nicht zum Thema passen (z. B. Pappenheimer). Schon beim Durchblättern erkennt man, dass dieses Buch eine Fülle von Ideen enthält die zum Nachdenken und Umsetzen anregen. Dabei handelt es sich aber nicht um "Rezepte" - Schüler sollen zu einem Dialog mit Dingen und Phänomenen geführt werden. Reihe/Serie Hundert Welten entdeckt das Kind Sinn und Eigensinn des Materials ; BD 2 Zusatzinfo zahlr. Abb. Masse 200 x 225 mm Einbandart gebunden Sozialwissenschaften Pädagoge Vorschulpädagogik Pädagogik Kindergarten Vorschulpädagoge Kindergartenpädagoge Reihe/Serie Sinn und Eigensinn des Materials ; BD 2 Zusatzinfo zahlr. Abb. Masse 200 x 225 mm Einbandart gebunden ISBN-10: 3-472-04621-X / 347204621X ISBN-13: 978-3-472-04621-9 / 9783472046219 Gert Selle Sinn und Eigensinn des Materials. Band 2: Papier und Pappe, Farben, Stoffe und Textilien, Schnur, Draht und Faden Projekte, Anregungen, Aktionen Hundert Welten entdeckt das Kind [Gebundene Ausgabe] Petra Kathke (Autor) Pädagogik Vorschulpädagogik Vorschulpädagogik Kindergartenpädagogik Kita Sozialwissenschaften ISBN: 347204621X. Gewicht/weight: 734 gr.
EUR 89.00 | CHF 95.5] Buchzahl BN40621

wird angeboten von:


Lars Lutzer - LLU Buchservice Einzelunternehmung
Alte Landstr. 39, 23812 Wahlstedt, Germany Tel.: ++49 (0)176 / 63887918 | Fax: +49 (0)32121035963
Email: l.lutzer@llu-buchservice.de




  Dieses Buch bestellen?

Bitte um Informationen

Zurück zu Ihre Suchergeschichte