Deutsch  Français  Nederlands 

WEINHOLD, KARL: - Seinem ehrwürdigen Vater Herrn K.G.J. Weinhold wünscht Glück am Fünfzigsten Jahrestage der Weihe zum geistlichen Amt den 9. Juni 1870. Die gotische Sprache im Dienste des Kristentums [!].

 1464595146,
Halle: Buchhandlung des Waisenhauses. 1870. 38 Seiten, 1 Blatt. Leinwand der Zeit mit dezenter Linienvergoldung (Vergoldung leicht abgeblättert, etwas beschabt und bestossen, Exlibris, Bibliotheks- und "Ausgeschieden"-Stempel auf Titel verso, papierbedingt etwas gebräunt, insgesamt recht gut erhalten). Erste Ausgabe. Sehr selten, von uns online in keiner deutschen Bibliothek nachweisbar. Karl Weinhold (die Vornamen Karl Gotthelf Jakob sind die des Vaters, bei Wikipedia ist das nicht korrekt) war Sohn eines Pfarrers aus Reichenbach in Schlesien ("Senior der Diocese Schweidnitz-Reichenbach"), der augenscheinlich 1820 ordiniert wurde. Auch Karl (1823 - 1901) studierte Theologie und Philosophie und lehrte jahrelang Sprachen in Halle, Breslau, Krakau und Graz. Free shipping to Germany, shipping costs abroad 6,00 EUR.
EUR 207.00 [Appr.: US$ 250.4 | £UK 183.25 | JP¥ 26117] Book number 403935

is offered by:


Antiquariat Bürck
Senheimer Straße 25 c, DE 13465 Berlin, Germany Tel.: +49 (0)30 216 4528 | Fax: +49 (0)30 215 4541
Email: info@buerck.com
Member of ILAB 




  Order this book

Ask for information

Back to your search results