Deutsch  Français  Nederlands 

FUCHS, W. (DR. WILHELM) (1802-1853): - Die Venetianer Alpen. Mit einer geognostischen Karte und Profilen auf 18 Tafeln.

 1414529905,
Solothurn, Verlag von Jent & Gassmann / Wien, Bei P. Rohrmann, 1844, gr. in-4to oblong, 4 Bl. (Schmutztitel - Titelblatt - Widmungsbl. - Widmungs-Vorwort) + 60 S., in 2 Kol. gedruckt, jede Seite mit einem ill. typographischen Rahmen + 18 Tafeln, untere Ecke gestaucht, Einband mit Leinen-Rückenstreifen, Pappdeckel mit aufgeklebter gedruckter Titeletikette auf Papier. ¶ Wilhelm Fuchs, ein fast vergessener Pionier der Geologie der Dolomiten, hat mit seiner Publikation eine Lanze gebrochen für die wissenschaftliche Öffnung der Dolomiten, die damals entweder die 'blauen Berge' oder die 'Venezianer Alpen' genannt wurden. Seine Karten und Profile sind die ersten bekannten Abbildungen der Dolomiten. Seine trigonometrischen Messungen sind die ersten der Dolomiten. Am Ende des Textes gibt die Tafel der Erhöhung einige 'bemerkenswerthe Punkte über dem Meeresspiegel in Pariser Fuss' an, zum Beispiel wird die Höhe der 'PELMO' Alpenspitze im Cadorin'schen mit 9736,9 (ohne den Vermerk 'tr.' (trigonometrisch) angegeben - was folglich die Barometrische Höhenangabe sein muss. Hat Fuchs mithin als Erster den 'Pelmo' selber bestiegen: war er der erste Alpinist der Dolomiten? Unser Atlas gliedert sich in folgende Abteilungen: I. Geognostisches Bild der ganzen Gruppe der Belluneser Hochalpen. II. Lagerungsverhältnisse der Voralpen, von den Hügeln Coneglianos an der ganzen Kette entlang bis an den Lago di Garda. III. Kritische Zusammenstellung der Beobachtungen. IV. Charakter des Gebirges. Vegetation. V. Höhenbestimmungen. Tafel der Erhöhung und rückseitig: Anmerkungen zu den Blättern der geognostischen Karte. Folgen 18 teilw. kolorierte Tafeln. Referenz aus Poggendorff: W. Fuchs war Dr. Chem., anschliesend Probierer zu Agordo in Tyrol, Oberhüttenverwalter zu Chemnitz, königl. ungarischer Ministerialrath u. Vorstand d. ungar. Hütten- u. Münzwesens in Pest, endlich Chef d. serbischen Bergwesens. Corr. d. Acad. d. Wiss. zu Wien (WA), geb. 1802,..... Leutschau, Comitat Zips, gest.1853, Jan. 28. Belgrad. Über d. Einfluss d. Gestalt d. Terrains auf d. Resultate barometr. u. trigonometr. Höhenmessungen, Wien 1843. Die Venetianer Alpen, Ib. 1844. Beiträge z. Lehre von d. Erzlagerstätten, Ib. 1846. Über d. Lagerungsverhältnisse d. Venetianer Alpen (Sitzungsber. d. Wien. Acad. V, 1850). Questa rara e quasi dimenticata opera di uno dei predecessori del più celebrato Dolomieu, è una delle prime descrizioni geografiche e geologiche della regione compresa tra il Lago di Garda e il Bellunese. E corredata dal primo abbozzo di carta geologica della regione e da numerosi profili e spaccati geologici, che rappresentano la prima iconografia di parte delle Dolomiti, le quali ancora attendevano di essere battezzate con questo nome. Nella tabella che riporta le altezze trigonometriche, estratte dalla carta austriaca del 1833, o barometriche relative a località accessibili, viene indicata l'altezza del Pelmo come se fosse stata determinata barometricamente. Ci˜ ha fatto nascere il sospetto che Fuchs abbia scalato effettivamente la vetta della montagna, compiendo in questo caso una straordinaria impresa da pioniere. Tuttavia manca nel volume un qualsiasi cenno a questa eventualità e non esistono documenti o testimonianze che la possano confermare, venuti a mancare anche per la morte del Fuchs nel 1849, in esilio dopo la sua partecipazione alla rivolta ungherese. Please notify before visiting to see a book. Prices are excl. VAT/TVA (only Switzerland) & postage. Dreyer, I, 275 (unter Erdkunde (Venetien); Poggendorff. Vol I, 815; Catalogo della Fondazione G. Angelini, (1991) 1253; Graesse 2, 643. Nicht bei Perret; Katalog d. Ausstellung in Mailand 'Dall'orrido al sublime la visione delle Alpi' N° 22. Not in Ward & Carotti, not in Henze. BM(NH) Cat p. 630; Perret - Regards sur les Alpes p. 169. Notice 60.
CHF 4500.00 [Appr.: EURO 3911.5 US$ 4855.08 | £UK 3461.25 | JP¥ 515664] Book number 92424

is offered by:


Harteveld Rare Books Ltd.
5, rue des Alpes, 1700, Fribourg, Switzerland Tel.: +41 26 322 38 08 | Fax: +41 26 322 88 93
Email: harteveld@bluewin.ch
Member of ILAB 




  Order this book

Ask for information

Back to your search results