English  Français  Nederlands 

JACOB HOLDT - Bilder aus Amerika

Frankfurt am Main, S.Fischer Verlag GmbH, 1978, 10th edition. 20x24cm, Paperback. 272. Black & White images. ISBN/EAN: 3100341015. Conditie: As new. D?niscvhe Fotograf Jacob Holdt (1947) reiste 1971 in die Vereinigten Staaten und erkundete per Anhalter und als Lebensk?nstler das Land. Urspr?nglich war er auf der Durchreise nach Chile, wo er sich der demokratischen Revolution Salvador Allendes anschlie?en wollte. Holdt blieb jedoch in den USA und interessierte sich zunehmend f?r die in Ghettos lebenden afro-amerikanischen Einwohner und deren Lebensbedingungen. Diese und andere Eindr?cke hielt er w?hrend seiner f?nfj?hrigen Wanderschaft mit der Halbformatkamera Canon Dial 35-2 fest. In dieser Zeit wurde er mehrmals verhaftet, Opfer von bewaffneten Raub?berfallen und Schl?gereien. Zur?ck in Europa ver?ffentlichte Holdt einige seiner rund 15.000 Fotos in dem Buch Amerikanske Billeder (dt.: Amerikabilder 1970-1975. Eine Reise durch das schwarze Amerika), um damit gesellschaftliche Missst?nde wie Rassismus, Ausbeutung und Armut zu ?berwinden. Das im Jahr 1977 erschienene Buch sorgte f?r Aufsehen, weil es das Elend in den amerikanischen Ghettos in Bildern zeigte, die bis dahin noch nie einer gro?en ?ffentlichkeit gezeigt wurden. Bereits nach zwei Wochen wurden 10.000 Exemplare seines Buches verkauft, besonders in den USA und Deutschland war sein Werk stark gefragt. .
EUR 25.00 | CHF 27] Buchzahl 0030

wird angeboten von:


Sandvoort Gallery
Cornelis van der Lindenstraat 29, 1071 TG Amsterdam, The Netherlands Tel.: +31(0)620494899
Email: info@sandvoort.gallery




  Dieses Buch bestellen?

Bitte um Informationen

Zurück zu Ihre Suchergeschichte