Antiquariat Turszynski: Zirkus, Varieté, Jahrmarkt und Lustbarkeiten
found: 341 books on 14 pages. This is page 1
- Next page

 , 12 dressirte Rapphengste, dressirt und zu gleicher Zeit vorgeführt von Herrn F. Renz. (Unterzeichner:) E. Renz, Direcor..
12 dressirte Rapphengste, dressirt und zu gleicher Zeit vorgeführt von Herrn F. Renz. (Unterzeichner:) E. Renz, Direcor..
Köln, Druck Greven & Bechtold, 17. Oktober 1876. Plakat mit typograph. Text und kl. Holzschnitt. Blattgr.: 50 x 26 cm. Amüsantes Dokument des harten Konkurrenzkampfes der Zirkusgrössen Ernst Renz und Oskar Carré; das Plakat vermerkt an prominenter Stelle: "Ein gewisser Herr CARRE bestürmt mich fortwährend mit Aufforderungen, und wettet schliesslich 10,000 Mark, dass meine Pferde nicht auf den Hinterfüssen stehen können. Ich wollte meine egalen 12 Rapphengste, welche der edelsten Race angehören und wovon 2 sehr feine in den Fesseln sind schonen; von gemischten Pferden wie seine sind, besitze ich jedoch 20, welche dieser Production die Herr CARRE für ein so grosses Kunststück hält, ausführen und werden in der heutigen Vorstellung 12 davon einzeln auf den Hinterbeinen hereinkommen, sich aufstellen und zum Schluss alle 12 zu gleicher Zeit auf den Hinterfüssen stehen. Die 10,000 Mark schenke ich Herrn Carre, da er vielleicht bessere Verwendung dafür hat". - Der Holzschnitt zeigt Renz und ein auf den Hinterbeinen stehendes Pferd. - Mehrfach gefaltet, die zitierte Textpassage seitlich mit Blei angestrichen. Etwas knittrig, mit 2 Hinterlegungen.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20532
€  280.00 [Appr.: US$ 313.36 | £UK 246.5 | JP¥ 34875]
Keywords: Circus Renz. -
http://www.ludwigsalvator.de/20532.jpg 

 , 20 kolor. Lithographien meist namhafter Artisten der Zeit..
20 kolor. Lithographien meist namhafter Artisten der Zeit..
Nürnberg, Buchner, um 1830. 29 Bll. Geheftet. Qu.-4°. Jeweils zwei Darstellungen auf einem Doppelblatt, verso unbedruckt. Äusserst seltene Folge ohne Gesamttitel, aber alle 20 Darstellungen bezeichnet; 5 der 10 Doppelblätter mit der Angabe "bei Buchner in Nürnberg". - Zu sehen sind die berühmten Kunstreiter Ferdinand und Louis Tourniaire, Wilhelm Salamonsky und Frau und Herr Ghelia, ausserdem einige Artisten mit Künstlernamen oder anonyme Dompteure. – Der Künstler und Lithograph Georg Paul Buchner (1779-1833), seit 1816 als Lithograph und Landkartenhändler konzessioniert, hat die von ihm vertriebenen Lithographien meist nach eigenen Zeichnungen hergestellt; "später illustrierte Buchner aktuelle lokale Ereignisse wie Königsbesuche, militärische Übungen, Theateraufführungen, Pferderennen und Kriminalfälle. … Die Seltenheit erhaltener Drucke, dazu stilistische und qualitative Schwankungen erschweren die Zusammenstellung und Aufteilung eigenhändiger Werke und von ihm nur verlegter Lithographien anderer Zeichner. … Nach seinem Tod firmierte seine Firma als G. P. Buchners Witwe und Söhne" (Grieb, Nürnberger Künstlerlexikon, I, 196). - Ein Bl. mit hinterlegtem Einriss, stärker gebräunt, wasserrandig, fleckig. - Unbeschnitten.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 22350
€  12000.00 [Appr.: US$ 13429.7 | £UK 10562.75 | JP¥ 1494642]
Keywords: Akrobaten. -
http://www.ludwigsalvator.de/22350.jpg 

 , Abbildung der ebenso muthvollen als gewagten Aufsteigung auf ein 90 Fuss hoch gespanntes Seil, ausgeführt von dem durch körperlicher Kraft und Gewandtheit sich auszeichnenden Acrobaten Herrn Rudolph Knie in München..
Abbildung der ebenso muthvollen als gewagten Aufsteigung auf ein 90 Fuss hoch gespanntes Seil, ausgeführt von dem durch körperlicher Kraft und Gewandtheit sich auszeichnenden Acrobaten Herrn Rudolph Knie in München..
(München), 1831. Lithographie. Bildgr.: 24 x 39,3 cm. - Blattgr.: 35 x 44,5 cm. Bemerkenswert schöne Darstellung, die Rudolph Knie (1808-1858; Sohn des Friedrich Knie, Stammvaters der Zirkusdynastie) beim Aufstieg auf dem Schrägseil vor der Kulisse des Münchner Karlstors zeigt.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19949
€  2500.00 [Appr.: US$ 2797.86 | £UK 2200.75 | JP¥ 311384]
Keywords: Circus Knie. -
http://www.ludwigsalvator.de/19949.jpg 

 , Aegyptischer Zauber-Palast mit 300 silbernen und vergoldeten Apparate und brillanter Gasbeleuchtung. - Professor Adolph Bils aus Athen, Hofkünstler Sr. Majestät des Königs Otto von Griechenland und bekannt unter dem Namen "Der griechische Zauberer" wird heute (...) eine grosse Vorstellung in der Experimental-Physik und geheimen ägyptischen Zauberei in drei Abtheilungen geben..
Aegyptischer Zauber-Palast mit 300 silbernen und vergoldeten Apparate und brillanter Gasbeleuchtung. - Professor Adolph Bils aus Athen, Hofkünstler Sr. Majestät des Königs Otto von Griechenland und bekannt unter dem Namen "Der griechische Zauberer" wird heute (...) eine grosse Vorstellung in der Experimental-Physik und geheimen ägyptischen Zauberei in drei Abtheilungen geben..
(Frankfurt), Druck von Reinhold Baist, ca. 1850. Einblattdruck mit Holzschnitt-Illustration (14 x 16 cm). Blattgr.: 57 x 22 cm. Das Programm listet 31 vorzuführende Tricks auf, u. a. sich vermehrende Kaninchen, brennende Banknoten, folgsame Karten, die Reise durch die Luft etc. Darauf als Höhepunkt: "Die unerschöpfliche Flasche aus welcher Professor Bils circa 150 Gläser verschiedener Getränke, als Wein, Rum, Cognac, alle Sorten Licquere u.s.w. schenkt und sie dem geehrten Publikum präsentirt". - Das dann wohl sehr fröhliche Publikum konnte dann noch "Das unvergleichliche Verschwinden der Madame Bils" bestaunen. - Adolph Bils stammte aus Kopenhagen (eine anderer Quelle behauptet Potsdam) und besass mit seinem ebenfalls als Zauberer tätigen Bruder einen Zauberpalast im Tivoli; Auftritte in ganz Europa sind von 1838-1863 verbürgt.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19871
€  850.00 [Appr.: US$ 951.27 | £UK 748.25 | JP¥ 105870]
Keywords: Zauberer. -
http://www.ludwigsalvator.de/19871.jpg 

 , Am Brotzenweiher, Stadtamhof. Grosse Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferdedressur und Gymnastik. - Die Wilddiebe, oder Der Mord im Brennerwalde i. J. 1809. Grosses Melodramma (sic!) nach einer wahren Begebenheit in Tyrol, in 8 Tableaux und verschiedenen Tänzen bearbeitet und in Scene gesetzt von Director P. Corty..
Am Brotzenweiher, Stadtamhof. Grosse Vorstellung in der höheren Reitkunst, Pferdedressur und Gymnastik. - Die Wilddiebe, oder Der Mord im Brennerwalde i. J. 1809. Grosses Melodramma (sic!) nach einer wahren Begebenheit in Tyrol, in 8 Tableaux und verschiedenen Tänzen bearbeitet und in Scene gesetzt von Director P. Corty..
Regensburg, Demmler, 23. April 1874. Plakat mit kl. Holzschnitt. Blattgr.: 60 x 20 cm. Der Prinzipal Pierre Corty (1814-1888) war der Schwiegervater des Dominik Althoff (1830-1887), der mit seiner Frau bei der Aufführung auch mitwirkte und auch als Regisseur genannt wird. Bei den Clown-Nummern wird auch schon der Enkel Pierre Althoff (1869-1924) genannt. Nach dem Tode Cortys ging das Unternehmen in den Besitz der Zirkusdynastie Althoff über.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20302
€  140.00 [Appr.: US$ 156.68 | £UK 123.25 | JP¥ 17437]
Keywords: Circus Corty. -
http://www.ludwigsalvator.de/20302.jpg 

 , Am Brotzenweiher, Stadtamhof. Vorletzte Vorstellung in der höheren Reitkunst, Gymnastik & Mimik. - Erstes Auftreten der Ungarischen par force-Reiterin & Reiter Fräul. Rosa Dubsky und Hrn. Louis Dubsky in ihren Tempo-, Reifen- Ballon-Sprüngen und Salto mortale zu Pferde. Zum Schluss. Aschenbrödel. grosse Pantomime mit neuen  Einlagen, ausgeführt von 100 Kindern, Knaben und Mädchen im Alter von 4-7 Jahren, arrangirt vom Direktor P. Corty..
Am Brotzenweiher, Stadtamhof. Vorletzte Vorstellung in der höheren Reitkunst, Gymnastik & Mimik. - Erstes Auftreten der Ungarischen par force-Reiterin & Reiter Fräul. Rosa Dubsky und Hrn. Louis Dubsky in ihren Tempo-, Reifen- Ballon-Sprüngen und Salto mortale zu Pferde. Zum Schluss. Aschenbrödel. grosse Pantomime mit neuen Einlagen, ausgeführt von 100 Kindern, Knaben und Mädchen im Alter von 4-7 Jahren, arrangirt vom Direktor P. Corty..
Regensburg, Demmler, 11. Mai 1874. Plakat mit typograph. Text. Auf altrosa Papier. Blattgr.: 61 x 21 cm. Der Prinzipal Pierre Corty (1814-1888) war der Schwiegervater des Dominik Althoff (1830-1887), der hier auch als Regisseur genannt wird. Nach dem Tode Cortys ging das Unternehmen in den Besitz der Zirkusdynastie Althoff über.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20303
€  120.00 [Appr.: US$ 134.3 | £UK 105.75 | JP¥ 14946]
Keywords: Circus Corty. -
http://www.ludwigsalvator.de/20303.jpg 

 , Amstelveld. Circus Wollschläger. Groote Gezelschap. Rijder en Rijderessen. Dansers, Pantomimisten....
Amstelveld. Circus Wollschläger. Groote Gezelschap. Rijder en Rijderessen. Dansers, Pantomimisten....
Amsterdam, 15. September 1858. Aussergewöhnlich grosses Plakat auf orangem Papier, aus 4 Teilen zusammengesetzt, Druck in rot, blau und schwarz, mit breiter grüner Holzschnitt-Bordüre. Oben mit grossem Pegasus in Holzschnitt (29 x 50 cm). Blattgr.: 226 x 80 cm. Aussergewöhnlich grosses Plakat zu einem Gastspiel des deutschen Circus. Der Gründer und Prinzipal war der Kunstreiter Eduard Wollschläger (1811-1875). Hier bietet er 60 Pferde für seine vielfältigen Aufführungen an. - Mit kleineren Läsuren, insgesamt recht gut erhaltenes Plakat!
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19918
€  1800.00 [Appr.: US$ 2014.46 | £UK 1584.5 | JP¥ 224196]
Keywords: Circus Wollschläger. -
http://www.ludwigsalvator.de/19918.jpg 

 , Anzeige. Unterzeichnete gibt sich die Ehre, dem verehrungswürdigen Publikum bekannt zu machen, dass hier eine schöne und zahlreiche Sammlung geschmackvoll modellirter und ausgeblasener Glas-Kristalle, nebst der sehr kunstvollen Glasspinnerei zu sehen ist. (Unterzeichnerin:) Marietta Masenza..
Anzeige. Unterzeichnete gibt sich die Ehre, dem verehrungswürdigen Publikum bekannt zu machen, dass hier eine schöne und zahlreiche Sammlung geschmackvoll modellirter und ausgeblasener Glas-Kristalle, nebst der sehr kunstvollen Glasspinnerei zu sehen ist. (Unterzeichnerin:) Marietta Masenza..
O. O., ca. 1840. Plakat mit typograph. Text. Auf gelbem Papier. Blattgr.: 56 x 47 cm. Die zweifelsohne sehr begabte Signorina Masenza führt Proben ihrer Kunst vor; sie modelliert kristallene Augen, Federn, Ketten, Damengürtel, Blumen u. a. Zu jedem bezahlten Eintritt wird einer dieser Gegenstände gereicht.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20269
€  450.00 [Appr.: US$ 503.61 | £UK 396.25 | JP¥ 56049]
Keywords: Glas. -
http://www.ludwigsalvator.de/20269.jpg 

 , Arabischer Circus auf dem Paradeplatz, von der rühmlichst bekannten Gesellschaft des Rudolph Knie..
Arabischer Circus auf dem Paradeplatz, von der rühmlichst bekannten Gesellschaft des Rudolph Knie..
(Frankfurt) Druck von Rudolf Baist, (1857). Einblattdruck mit Holzschnitt-Illustration, zwei tanzende Artistinnen im Kostüm zeigend (14 x 21 cm). Blattgr.: 41 x 27 cm. In insgesamt 8 Abteilungen wurden u. a. aufgeführt: Tänze auf dem englischen Seile; Die Leiter-Promenade; Böhmische Polka, Slowaken-Tanz getanzt von Frl. Knie und Frl. Brask (dazu wohl die Illustration), Herr Hesselbach auf der rollenden Kugel und Die französischen Trapeze, aufgeführt von Herrn Samson.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19870
€  450.00 [Appr.: US$ 503.61 | £UK 396.25 | JP¥ 56049]
Keywords: Circus Knie. -
http://www.ludwigsalvator.de/19870.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik. Zweite Gast-Darstellung des berühmten Hercules Herrn Bien in seinen ausserordentlichen Kraftproductionen..
Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik. Zweite Gast-Darstellung des berühmten Hercules Herrn Bien in seinen ausserordentlichen Kraftproductionen..
Frankfurt, J. G. Müller, (1857). Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (32 x 42 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 74 x 46 cm. Heinrich Weitzmann (1811-1893) begann seine Karriere als Seiltänzer in der Kunstreitergesellschaft seines Vaters. Mit seiner eigenen Zirkusgesellschaft war er nicht dauerhaft erfolgreich, so dass er im Alter als Musiklehrer und Klavierstimmer arbeiten musste. - Der Holzschnitt zeigt einen Seiltänzer, der einbeinig auf einem grossen Ball balanciert, der wiederum über ein gespanntes Seil rollt! - Sehr schönes Exemplar!
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20137
€  400.00 [Appr.: US$ 447.66 | £UK 352.25 | JP¥ 49821]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/20137.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Zum ersten Male: Atelier lebender Bilder dargestellt von 20 Personen, Damen und Herren. Vorher: Production der höheren Gymnastik.
Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Zum ersten Male: Atelier lebender Bilder dargestellt von 20 Personen, Damen und Herren. Vorher: Production der höheren Gymnastik.
Frankfurt, J. G. Müller, 12. September (1857). Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (35 x 42 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 75,5 x 42 cm. Heinrich Weitzmann (1811-1893) begann seine Karriere als Seiltänzer in der Kunstreitergesellschaft seines Vaters. Mit seiner eigenen Zirkusgesellschaft war er nicht dauerhaft erfolgreich, so dass er im Alter als Musiklehrer und Klavierstimmer arbeiten musste. - Der Holzschnitt zeigt eines der dargestellten "lebendigen Bilder". - Der linke Rand ober- und unterhalb des Holzschnitts auf ca. 4 cm beschnitten, unter Wegfall des des "L" bei "Lebender".
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20129
€  200.00 [Appr.: US$ 223.83 | £UK 176.25 | JP¥ 24911]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/20129.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann Berlin auf dem Paradeplatz. Zwei grosse Vorstellungen..
Arena des H. Weitzmann Berlin auf dem Paradeplatz. Zwei grosse Vorstellungen..
Frankfurt, J. G. Müller, 30. August 1857. Einblattdruck mit kl. Holzschnitt (10 x 7,5 cm), einen Seiltänzer darstellend. Blattgr.: 35 x 23 cm. Weitzmann bot u. a. verschiedene Tänze, Icarische Spiele, Akrobaten und einen Clown.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20477
€  180.00 [Appr.: US$ 201.45 | £UK 158.5 | JP¥ 22420]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/20477.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik. Erste Gast-Darstellung des berühmten Hercules Herrn Bien in seinen ausserordentlichen Kraftproductionen..
Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik. Erste Gast-Darstellung des berühmten Hercules Herrn Bien in seinen ausserordentlichen Kraftproductionen..
Frankfurt, J. G. Müller, (1857). Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (27,5 x 34 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 74 x 42,5 cm. Heinrich Weitzmann (1811-1893) begann seine Karriere als Seiltänzer in der Kunstreitergesellschaft seines Vaters. Mit seiner eigenen Zirkusgesellschaft war er nicht dauerhaft erfolgreich, so dass er im Alter als Musiklehrer und Klavierstimmer arbeiten musste. - Der Holzschnitt zeigt einen bärtigen Herrn im Damenkostüm, einbeinig auf einem Stuhl balancierend, der wiederum auf einem Tisch platziert ist - und dieser mit zwei Beinen auf einem gespannten Seil steht! - Sehr schönes Exemplar!
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20136
€  400.00 [Appr.: US$ 447.66 | £UK 352.25 | JP¥ 49821]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/20136.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellung. Atelier lebender Bilder dargestellt von 20 Personen, Damen und Herren. Vorher Production der höheren Gymnastik..
Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Grosse Vorstellung. Atelier lebender Bilder dargestellt von 20 Personen, Damen und Herren. Vorher Production der höheren Gymnastik..
Frankfurt, J. G. Müller, (1857). Einblattdruck mit typographischem Text und 10 Holzschnitten (jeweils 10 x 7,3 cm). Blattgr.: 75 x 43 cm. Heinrich Weitzmann (1811-1893) begann seine Karriere als Seiltänzer in der Kunstreitergesellschaft seines Vaters. Mit seiner eigenen Zirkusgesellschaft war er nicht dauerhaft erfolgreich, so dass er im Alter als Musiklehrer und Klavierstimmer arbeiten musste. - Die Holzschnitte zeigen verschiedene akrobatische Vorführungen, u. a. Seiltänzer und Kraftakrobaten. - Sehr schönes Exemplar!
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19873
€  200.00 [Appr.: US$ 223.83 | £UK 176.25 | JP¥ 24911]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/19873.jpg 

 , Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Zwei grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik, unter Mitwirkung des berühmten Athleten Herrn Bien in seinen herkulischen Kraftproductionen und des Komikers Herrn Roland in seinen Grotsque-Exercitien..
Arena des H. Weitzmann aus Berlin erste Bude auf dem Paradenplatz. - Zwei grosse Vorstellungen der höheren Gymnastik, unter Mitwirkung des berühmten Athleten Herrn Bien in seinen herkulischen Kraftproductionen und des Komikers Herrn Roland in seinen Grotsque-Exercitien..
Frankfurt, J. G. Müller, 7. September 1857. Einblattdruck mit gr. Holzschnitt (31 x 38 cm) und typographischem Text. Blattgr.: 74 x 43 cm. Heinrich Weitzmann (1811-1893) begann seine Karriere als Seiltänzer in der Kunstreitergesellschaft seines Vaters. Mit seiner eigenen Zirkusgesellschaft war er nicht dauerhaft erfolgreich, so dass er im Alter als Musiklehrer und Klavierstimmer arbeiten musste. - Der Holzschnitt zeigt insgesamt 16 der vorgeführten Übungen, u. a. Seiltanz, Jonglagen, Kraftvorführungen. - Sehr schönes Exemplar!
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20130
€  200.00 [Appr.: US$ 223.83 | £UK 176.25 | JP¥ 24911]
Keywords: Weitzmann. -
http://www.ludwigsalvator.de/20130.jpg 

 , Auf dem Karlsplatze. Nie gehörtes! Noch nie gesehenes! Die weltberühmte Mundkünstlerin. Alle bis jetzt gesehenen merkwürdigen Naturwunder werden übertroffen durch die einzig in der Welt dastehende Mundkünstlerin welche die Ehre haben wird, ihre Produktion das erste Mal in München zu zeigen..
Auf dem Karlsplatze. Nie gehörtes! Noch nie gesehenes! Die weltberühmte Mundkünstlerin. Alle bis jetzt gesehenen merkwürdigen Naturwunder werden übertroffen durch die einzig in der Welt dastehende Mundkünstlerin welche die Ehre haben wird, ihre Produktion das erste Mal in München zu zeigen..
München, Deschler, 1869 oder 1870. Anschlagzettel mit kl. Holzschnitt, die "Mundkünstlerin" darstellend. Blattgr: 42 x 15,5 cm. Die namentlich nicht genannte, angeblich 25jährige Frau war ohne Arme und Beine geboren, konnte aber mit dem Mund erstaunlich präzise "Hand"arbeiten wie Nähen, Sticken, Häkeln, Perlarbeiten ausführen und "sogar die schwierigsten Muster mit der Scheere im Munde ausschneiden, die feinste Nadel einfädeln und den Knopf mit der Zunge machen". - Es muss sich bei der "Mundkünstlerin" um Gottliebe Bennona Schröder (1849-1918) handeln, auch wenn die Altersangabe auf dem Zettel vom tatsächlichen Alter abweicht. Von 1866 bis 1890er Jahre zog Gottliebe mit einem Schausteller, der sie in ihrem thüringischen Geburtsort Irchwitz entdeckt hatte, über die verschiedensten Jahrmärkte und Messen in Deutschland, Österreich, Belgien, Holland, Frankreich und der Schweiz.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20572
€  450.00 [Appr.: US$ 503.61 | £UK 396.25 | JP¥ 56049]
Keywords: Freakshow. -
http://www.ludwigsalvator.de/20572.jpg 

 , Auf dem Paradeplatz in dem grossen Arabischen Circus. Zwei grosse ausserordentliche akrobatisch-athletische Ballet- und pantomimische Vorstellungen von der rühmlichst bekannten Gesellschaft des Rudolph Knie..
Auf dem Paradeplatz in dem grossen Arabischen Circus. Zwei grosse ausserordentliche akrobatisch-athletische Ballet- und pantomimische Vorstellungen von der rühmlichst bekannten Gesellschaft des Rudolph Knie..
(Frankfurt), ca. 1855. Einblattdruck. Blattgr.: 33 x 22,5 cm. Rudolph Knie (1808-1858) war der Sohn des Friedrich Knie, Stammvaters der Zirkusdynastie. - Auftritt von u. a. mehreren Familienmitgliedern Knie mit Seiltanznummern, "japanischen Spielen", Kraftnummern und den "Schwebenden Sylphiden".
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20473
€  150.00 [Appr.: US$ 167.87 | £UK 132.25 | JP¥ 18683]
Keywords: Circus Knie. -
http://www.ludwigsalvator.de/20473.jpg 

 , Auferstehungs-Maskenball des Sommer- und Winter-Vereins im Harmonie-Saal..
Auferstehungs-Maskenball des Sommer- und Winter-Vereins im Harmonie-Saal..
Frankfurt, Reinhold Baist, 29. Januar 1862. Plakat mit 4 Holzschnitten und umfangreichem Text. Auf gelbem Papier. Blattgr.: 53 x 77 cm. Angabe des langwierigen und bestimmt sehr feuchten Programms der Karnevalssitzung, sowie einige Karnevalsgedichte im hessischen Dialekt. Die Holzschnitte zeigen Karnevalsfiguren und eine grosse Ballszene.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20059
€  380.00 [Appr.: US$ 425.27 | £UK 334.5 | JP¥ 47330]
Keywords: Karneval. -
http://www.ludwigsalvator.de/20059.jpg 

 , Auftreten in München des weltberühmten Athleten Holtum, sogenannten Kanonenkönigs. Bekannt durch die Pariser, Londoner und Leipziger illustrirten Zeitungen, Herr Holtum spielt und jonglirt mit 20, 30 und 60pfündigen Kanonenkugeln, wie ein Knabe kaum mit Orangen zu spielen vermag. Zum Schlusse dieser ausserordentlichen Produktion wird Herr Holtum eine wirkliche Kanone mit einer 20 pfündigen Kugel vor den Augen des Publikums laden und auf das Commando: "Feuer" die Kugel mit den Händen auffangen. Zu diesem fast unglaublichen Experiment ladet Herr Holtum alle wissenschaftlichen Männer Münchens ganz ergebenst ein, die Kanone und Kugel genau zu untersuchen..
Auftreten in München des weltberühmten Athleten Holtum, sogenannten Kanonenkönigs. Bekannt durch die Pariser, Londoner und Leipziger illustrirten Zeitungen, Herr Holtum spielt und jonglirt mit 20, 30 und 60pfündigen Kanonenkugeln, wie ein Knabe kaum mit Orangen zu spielen vermag. Zum Schlusse dieser ausserordentlichen Produktion wird Herr Holtum eine wirkliche Kanone mit einer 20 pfündigen Kugel vor den Augen des Publikums laden und auf das Commando: "Feuer" die Kugel mit den Händen auffangen. Zu diesem fast unglaublichen Experiment ladet Herr Holtum alle wissenschaftlichen Männer Münchens ganz ergebenst ein, die Kanone und Kugel genau zu untersuchen..
München, (1875). Aus zwei Teilen zusammengesetztes Plakat, der schmale obere Teil auf lilafarbenem Papier mit Adresse des Veranstalters Francois Loisset. Blattgr.: 88 x 58 cm. Auftritt des legendären Kraftakrobaten und "Kanonenkönigs" John Holtum (1845-1919), der mit der Hand eine aus einer Kanone abgefeuerte Kugel auffangen konnte. Bei der ersten Vorführung des Tricks 1872 im Londoner Holborn-Theater hatte er einen Finger seiner linken Hand eingebüsst. Der aus dem dänischen Hadersleben stammende Holtum wanderte mit 15 Jahren nach Amerika aus, wurde Goldgräber in Nevada, dann Mitglied eines Circus in San Francisco und kam schliesslich 1870 zurück nach Europa. Seine aussergewöhnliche Nummer machte ihn zu einem Star im europäischen Zirkus; seine körperliche Attraktivität bescherte ihm eine Unzahl weiblicher Bewunderer. Einige dieser "Groupies" unterzeichneten gar eine Petition, die Holtum vom Fangen der Kanonenkugel abhalten sollte, auf das sein makelloser Körper nicht Schaden davon nehmen möge. Holtum heiratete aber eine schöne Kunstreiterin und liess sich nach dem Ende seiner Karriere in England nieder. - Holtum setzte eine hohe Prämie für jeden aus, der ihm seine Aufführung nachmachen könnte; probiert haben es 161 starke Männer, die aber allesamt versagten. 1880 wurde er dafür in Leeds gar angeklagt, da einer der Probanden, Elijah Fenton, den Versuch nicht unbeschadet überstand: "The first to try to catch the ball was Mr Fenton, but when the cannon was fired it struck him on the head and knocked him down. He was conveyed to the Infirmary, where it was found that his skull was fractured, and that he had received injuries to the nose". - Tls. etwas knittrig. Eine Faltung gerissen.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20622
€  800.00 [Appr.: US$ 895.31 | £UK 704.25 | JP¥ 99643]
Keywords: Kanonenkönig Holtum. -
http://www.ludwigsalvator.de/20622.jpg 

 , Auftreten der grossen arabischen Künstler-Gesellschaft Beni Zoug-Zoug aus der Wüste Sahara, bestehend aus 20 Personen..
Auftreten der grossen arabischen Künstler-Gesellschaft Beni Zoug-Zoug aus der Wüste Sahara, bestehend aus 20 Personen..
Frankfurt, Reinhold Baist (1863). Einblattdruck mit typographischem Text, rückseitig mit blattgr. Lithographie von Morgue bei Bertaut, Paris. Blattgr.: 43 x 27 cm. Die algerischen Berber hatten kurzfristig neben Paris in vielen europäischen Grossstädten Auftritte; die von ihnen in 3 Abteilungen ausgeführten akrobatischen Kunststücken (Les Tourbillons; Les Pyramides und Le Tremplin en Pierre ou Sauts mortal au dessus des Fusils et des Bayonnetes) sind teils auf der hübschen rückseitigen Lithographie dargestellt.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20015
€  1200.00 [Appr.: US$ 1342.97 | £UK 1056.5 | JP¥ 149464]
Keywords: Beni-Zoug-Zoug. -
http://www.ludwigsalvator.de/20015.jpg 

 , Auftreten des weltberühmten Athleten Kanonenkönigs und Benefize für den Komiker Karl Ayx. Holtum gegen zwei Pferde. Für die heutige Vorstellung hat sich Markus Uber der Kutscher den Hrn. Mühlbesitzers Simon Wasser Fabrikstr. Nr. 8 von hier gemeldet, um die ausgesetzte Prämie von 500 Mark zu gewinnen, die in Gegenwart des hochgeehrten Publikums ausbezahlt werden, wenn es ihm gelingen würde, Herrn Holtum mit seinen Pferden fortzuziehen. Zu gleicher Zeit Wiederholung der Produktionen mit 12 Stühlen und das Auffangen einer 20 Pfund schweren Kugel aus einer mit Pulver wirklich geladenen Kanone. Kommt und überzeugt euch von diesem Wunder!.
Auftreten des weltberühmten Athleten Kanonenkönigs und Benefize für den Komiker Karl Ayx. Holtum gegen zwei Pferde. Für die heutige Vorstellung hat sich Markus Uber der Kutscher den Hrn. Mühlbesitzers Simon Wasser Fabrikstr. Nr. 8 von hier gemeldet, um die ausgesetzte Prämie von 500 Mark zu gewinnen, die in Gegenwart des hochgeehrten Publikums ausbezahlt werden, wenn es ihm gelingen würde, Herrn Holtum mit seinen Pferden fortzuziehen. Zu gleicher Zeit Wiederholung der Produktionen mit 12 Stühlen und das Auffangen einer 20 Pfund schweren Kugel aus einer mit Pulver wirklich geladenen Kanone. Kommt und überzeugt euch von diesem Wunder!.
München, Schuh, 14. Juli (1875). Plakat mit typograph. Text und 1 Holzschnitt. Auf grünem Papier. Blattgr.: 60 x 20 cm. Auftritt des legendären Kraftakrobaten und "Kanonenkönigs" John Holtum (1845-1919), der mit der Hand eine aus einer Kanone abgefeuerte Kugel auffangen konnte. Bei der ersten Vorführung des Tricks 1872 im Londoner Holborn-Theater hatte er einen Finger seiner linken Hand eingebüsst. Der aus dem dänischen Hadersleben stammende Holtum wanderte mit 15 Jahren nach Amerika aus, wurde Goldgräber in Nevada, dann Mitglied eines Circus in San Francisco und kam schliesslich 1870 zurück nach Europa. Seine aussergewöhnliche Nummer machte ihn zu einem Star im europäischen Zirkus; seine körperliche Attraktivität bescherte ihm eine Unzahl weiblicher Bewunderer. Einige dieser "Groupies" unterzeichneten gar eine Petition, die Holtum vom Fangen der Kanonenkugel abhalten sollte, auf das sein makelloser Körper nicht Schaden davon nehmen möge. Holtum heiratete aber eine schöne Kunstreiterin und liess sich nach dem Ende seiner Karriere in England nieder. - Holtum setzt hier eine hohe Prämie für jeden aus, der ihm seine Aufführung nachmachen könnte; probiert haben es über die Jahre 161 starke Männer, die aber allesamt versagten. 1880 wurde er dafür in Leeds gar angeklagt, da einer der Probanden, Elijah Fenton, den Versuch nicht unbeschadet überstand: "The first to try to catch the ball was Mr Fenton, but when the cannon was fired it struck him on the head and knocked him down. He was conveyed to the Infirmary, where it was found that his skull was fractured, and that he had received injuries to the nose". - Der Holzschnitt zeigt Holtum bäuchlings auf einer Bank liegend, mit den Händen hält er sich oben fest, zwei Pferde zerren sind mit Riemen an den Füssen Holtum gebunden und werden von 4 Männern enthusiastisch mit Peitschen vorangetrieben. Holtum hält der enormen Zugkraft stand, aber der der Zeichner hat die Szene komisch gestaltet: Ober- und Unterkörper sind getrennt und werden nur noch von Hosenträgern zusammen gehalten. - Links knapp beschnitten.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20621
€  380.00 [Appr.: US$ 425.27 | £UK 334.5 | JP¥ 47330]
Keywords: Kanonenkönig Holtum. -
http://www.ludwigsalvator.de/20621.jpg 

 , Aussergewöhnlich grosse Vorstellung unter Mitwirking der besten Kräfte. Vorführung der 10 Trakener-Hengste in Freiheit dressirt und vorgeführt von Herrn Director Eduard Wulff..
Aussergewöhnlich grosse Vorstellung unter Mitwirking der besten Kräfte. Vorführung der 10 Trakener-Hengste in Freiheit dressirt und vorgeführt von Herrn Director Eduard Wulff..
München, Schuh & Cie (1886). Einblattdruck auf gelbem Papier. Blattgr.: 63 x 20 cm. Daneben gab es noch "Statuarische Marmor-Bilder, dargestellt von der berühmten Familie Petrescu", den Clown Billy Carr u. a-.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 22097
€  80.00 [Appr.: US$ 89.53 | £UK 70.5 | JP¥ 9964]
Keywords: Circus Eduard Wulff. -
http://www.ludwigsalvator.de/22097.jpg 

 , Ausserordentlich Exercitien der beiden afrikanischen Elephanten Jack & Jerry in der Manege des Circus, welche auf Befehl ihrer Führer alle Künste machen werden, in welcher Art sie hier noch nicht gesehen worden sind..
Ausserordentlich Exercitien der beiden afrikanischen Elephanten Jack & Jerry in der Manege des Circus, welche auf Befehl ihrer Führer alle Künste machen werden, in welcher Art sie hier noch nicht gesehen worden sind..
München, 26. August 1854. Einblattdruck auf rosa Papier. 36 x 22,5 cm. Neben der Hauptattraktion gab es verschiedene Pferdenummern zu sehen, den Jongleur Dr. Lorenz "in seinen indischen Spielen" und diverse Clowns und Spassmacher.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 19842
€  280.00 [Appr.: US$ 313.36 | £UK 246.5 | JP¥ 34875]
Keywords: Circus Renz. -
http://www.ludwigsalvator.de/19842.jpg 

 , Ausserordentliche Vorstellungen von E. Bosco aus Turin bestehend aus Chiromancie, Prestidigitation, Magie, Illusion, Physique, Megnétisme, Electricité, Mécanique, Escamaotage etc. etc..
Ausserordentliche Vorstellungen von E. Bosco aus Turin bestehend aus Chiromancie, Prestidigitation, Magie, Illusion, Physique, Megnétisme, Electricité, Mécanique, Escamaotage etc. etc..
(Frankfurt), Druck von R. Baist, ca. 1860. Einblattdruck mit typographischem Text. Blattgr.: 37 x 23 cm. Seltenes Plakat zu einem Auftritt des Eugene Bosco (1823/1830-1891), unehelicher Sohn des berühmten italienischen Zauberes Bartolomeo Bosco (1793-1863 in Dresden). Seine kurze Karriere erlitt bereits 1857 einen folgenschweren Einbruch: Bei einer Vorführung schoss er sich in die Hand, die seitdem verkrüppelt blieb und damit viele seiner Tricks unmöglich machte. Wie schon sein Vater verstarb er in Armut.
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20363
€  1000.00 [Appr.: US$ 1119.14 | £UK 880.25 | JP¥ 124553]
Keywords: Zauberer. -
http://www.ludwigsalvator.de/20363.jpg 

 , Ausserordentliche Vorstellungen in der grossen Königlich Niederländischen Menagerie des Thierbändigers Kreutzberg in der dazu erbauten Bude auf dem Karlsplatz. Die Fütterung sämmtlicher Raubthiere findet bei beiden Vorstellungen statt. (Unterzeichner:) G. Kreutzberg, Thierbändiger und Menagerie-Besitzer..
Ausserordentliche Vorstellungen in der grossen Königlich Niederländischen Menagerie des Thierbändigers Kreutzberg in der dazu erbauten Bude auf dem Karlsplatz. Die Fütterung sämmtlicher Raubthiere findet bei beiden Vorstellungen statt. (Unterzeichner:) G. Kreutzberg, Thierbändiger und Menagerie-Besitzer..
München, Schurich, ca. 1863. Einblattdruck auf gelblichem Papier. Blattgr.: 62 x 82 cm. Seltenes Plakat zu dem Gastspiel der Wandermenagerie des Gottlieb Christian Kreutzberg (1810 oder 1814 - 1874) in München, der hier umfangreich seinen Tierbestand und Programm verlautbart. Zu sehen gibt es: Einen Riesen-Elefanten, einen Zwerg-Elefanten, das seltenste Zebra, Wollpferd vom Kaukasus, Lamas, Braminenstier, arabische Ziegen, fünf Löwen, Königstiger, Gepard, Jaguars, zwei Panther, zwei Leoparden, sechs Hyänen Lämmergeier, Schlangen, Affen usw. - Und er gibt eine grosse Show: "Zuerst begiebt sich der Thierbändiger Kreutzberg in einen Käfig von 6 Hyänen, 2 amerikanischen und 2 russischen Bären, wo er die schwierigsten Produktionen ausführt; nicht nur, dass die Hyänen ihm Fleisch und Zucker aus dem Munde nehmen, sondern auch, dass er das kleinste Stückchen Zucker, welches dieselben verschlungen, aus ihren Rachen nimmt, ja ihnen sogar Gesicht und Hände in den Rachen legt, auch ein lebendiges Lamm ihnen vorhält und auf sein Kommando dasselbe liebkosen und auf ihrem Rücken tragen werden. Hierauf begiebt sich der Thierbändiger in das dazu erbaute Theater oder Centralkäfig; auf sein Kommando erscheinen 4 Löwen, 6 Hyänen, 2 amerikanische und 2 russische Bären, wo sämmtliche Thiere mit dem Thierbändiger an einer Tafel speisen. Sollte der Gehorsam der Thiere noch etwas Ausserordentliches zu wünschen übrig lassen, so wird der Thierbändiger es mit dem grossen Löwen `Prinz` ausführen. Zum Schluss der Vorstellung der kleine Wunder-Elephant, in seinen ausserordentlichen Dressuren, dergleichen hier noch nicht gesehen".
Antiquariat TurszynskiProfessional seller
Book number: 20052
€  600.00 [Appr.: US$ 671.49 | £UK 528.25 | JP¥ 74732]
Keywords: Wandermenagerien. -
http://www.ludwigsalvator.de/20052.jpg 

| Pages: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | - Next page