Powered by
ANTIQBOOK's
database service

Search
Buchantiquariat Clerc Fremin
Search the entire
ANTIQBOOK
database
 

Buchantiquariat Clerc Fremin

Welfenstr. 13E, 86989 Steingaden, Germany
Tel.: +49 88622372141 | Fax: +49 88622372143

Email: Buchantiquariat Clerc Fremin | Website: Buchantiquariat Clerc Fremin


Our Antiquariat is existent since 2010 in Diessen am Ammersee, 90km distant from Munich in Germany. Should I been asked of the specialities of the books I can say that existing collaborations with monasteries let us become mostly in directions of religious literature. We are accurate in handling with books and will fulfill your wishes.




Terms of Sale

All items offered are subject to prior sale. Prices are quoted in Euro. Deliveries are made at purchaser's expense, the risk of sending is for the sender. The invoice amount is payable on receipt without delay and deduction. The books remain our property until the full amount has been paid. All disputes which may arise are subject to German law. In such a case Böblingen will be the place of jurisdiction. From customers unknown to us we request payment in advance.

Prices are quoted in EURO exclusive V.A.T. which is only applicable at 7% to customers inside the E.C. who are not registered with an own V.A.T.-ID.-Number.

Invoices will be rendered in EUROS.

Methods of payment accepted;
Bank transfer, Paypal

General Terms and Conditions (GTC), Privacy and Security Note and instruction to the General Rights of Return

I.) Privacy and security note:
(1) The personal data you provide are usually used to respond to your queries, process your orders, furthermore, we wish to inform you by e-mail of any similar offers. We use your data for the processing of your order and will submit your data for shipping purposes to the shipping company if this is necessary for the delivery of the goods. And we submit your data to the checkout system and your payment data to our bank. No further transfer of your data to other third parties will occur.
(2) Once the contract has been completely processed and the purchase price fully paid, your data will be blocked against further use and deleted once the fiscal and commercial provisions have expired. You also retain the right to free information as to your data stored with us and their use, as well as a right to correction, blocking or deletion of this data. You may object the use of your data at any time, without the need for costs, other than the transmission costs for the respective base rates.

For questions regarding the collection, processing or use of personal data, the disclosure, correction, blocking or deletion of data, please contact us

II.) Note to external links:
We declare for all links on our pages: As we have no influence on the shape and the contents of the linked internet pages, herewith we specially distance from all the contents and the shape of the linked internet pages

III.) General Terms and Conditions (in the following referred to as "GTC") with Right of Return and Customer Information
1. Scope
2. Provider identification, contracting party
3. Offer and conclusion of contract
4. Information about the ordering process
5. General Rights of Return
6. Return consequences
7. Delivery
8. Retention of title
9. Prices and shipping costs
10. Payment
11. Warranty (;condition)
12. Contract language
13. Place of jurisdiction
14. Contract storage
The following generals terms and conditions contain the legally required information about your legal rights in accordance with the provisions on distance contracts and electronic commerce.

1. Scope
These General Terms and Conditions are applicable for all deliveries of Buchantiquariat Clerc Fremin. We deliver via antiquariat-kunsthandel.de to all customers in the world.

2. Provider identification, contracting party, your contracting party is:
BUCHANTIQUARIAT CLERC FREMIN
Johannisstr. 13, 86911 Dießen
Tel. +49 88079491367
Fax +49 88079491368

3. Offer and conclusion of contract
(1) The offerings of Buchantiquariat Clerc Fremin in the internet represent a non-binding invitation to the customer to order goods online.
(2) Submission of an order by the customer for the merchandise requested shall constitute a binding offer for concluding a purchase contract.
(3) The agreement is concluded through acceptance of the offer by antiquariat-kunsthandel Antiqua Global Art KG with submission of the order confirmation, the invoice or the goods with the applicable GTCs, the cancellation policy and the request for payment within 48 hours, otherwise the offer is considered to have been rejected.
(4) The mere confirmation of receipt of a purchase order does not signify the acceptance of the order according to (3)

4. General Rights of Return
The place of fulfillment is the company's headquarter in 04416 Markkleeberg, Germany, therefore the following returning policy is based on German legislation:
Every customer has the right to return the goods within 14 days after purchase, without specifying any reasons, by sending back the product to the seller.
The period of 14 days shall commence upon receipt of this notification in writing (e.g. letter, fax or e-mail), however, not before the item is received by the recipient (in case of repeat shippings of similar items not before receipt of the first partial shipping) and also not before fulfillment of our liabilities of information according to article 246 § 2 in connection with § 1 subparagraph 1 and 2 EGBGB, as well as our duties according to §312e subparagraph 1 sentence 1 BGB in connection with article 246 § 3 EGBGB. Only in the case of goods not capable of being shipped as a package (e.g. in the case of bulky goods) the customer may declare return of the goods also through return requests in writing. The timely sending of the goods or of the return request will suffice for compliance with the deadline. In every case return will be at the expense and risk of the Seller.
The return consignment and return request must be made to:

BUCHANTIQUARIAT CLERC FREMIN
Johannisstr. 13, 86911 Dießen
Tel. +49 88079491367
Fax +49 88079491368

5. Return consequences
In the case of a valid return the services received by both parties must be returned and any benefits (e.g. benefits of use) must be released. In the case of deterioration of the goods, compensation of the value of the goods may be demanded. This will not apply where the deterioration of the goods was caused exclusively by their inspection as would have been possible in the store for example. In other respects, the customer may avoid the damage compensation duty for deterioration caused by use of the item in accordance with its purpose by not using the item as his property and refraining from everything impairing its value. Obligations for the refund of payments must be fulfilled within 10 days. The deadline for the customer will commence upon the sending of the goods or of the return request, for the Seller it will commence upon receipt.

Principles of returning
In all cases returned goods have to be verified by the customer with packaging number. The shipping costs we reimburse together with the purchase price. For goods with a value exceeding 500 €, the shipping has to be agreed with us. Please note, shipping by acting independently causes a restriction of insurance coverage and claims for compensation for us.
We`d like to point out explicitly the exclusion of the returning policy stated above, if the customer is responsible for damages or deterioration of the product, loss or other inadequate activities. All activities reducing the value or the suitability of the goods are prohibited.

Recommendation for return and cancellation of purchase
Please do not return goods unfree. If requested we can refund you the shipping costs also in advance, if you do not have to pay them by yourself. Please notify us about the return, indicating your invoice and customer number: If possible please attach delivery not or invoice (copy of invoice) to your return, this speeds up the handling, facilitates the assignment of a process and time consuming investigations can be avoided.

6. Retention of title
(1) For the consumer as end user: The supplied goods remain property of us until they are fully paid.
(2) For entrepreneurs: The supplied goods remain property of us until complete payment of all complete fulfilment of all obligations of the business relationship.

7. Prices and Payment
(1) Our prices include statutory VAT and other price components and will be indicated separately on the invoice.
(2) The shipping costs for the goods vary. You can see the shipping cost within Germany below the article description as text information
(3) You are welcome to pick up the goods ordered and you may save shipping costs.

8. Payment
(1) You can pay by PayPal, advance payment bank transfer , cash payment on pickup.
(2) If you choose the payment method "Prepayment bank transfer" you will get our bank details with the order confirmation and/ or invoice, if you choose "PayPal" you will be forwarded to the payment process of PayPal.

9. Warranty (; condition)
The warranty period for consumers shall amount 24 months from time of delivery, for businesses 12 months from time of delivery. Only for registered traders § 373 HGB (German Commercial Code) shall apply.
The purchaser shall purchase the item in accordance with the product description of this Online-Shop.
The items offered in our shop are used items whose signs of use and age give them their special character. For this reason, the actual condition of the item as shown and described in the online-shop shall be regarded as the agreed condition. If flaws, damage or defects to the items are listed in the shop description which no longer correspond with the usual condition of a used item, but which fundamentally affect the value of the item, the items will be purchased in accordance with the information in the product description and a warranty shall be excluded in this regard.
The product descriptions made in our shop do not represent a guarantee in accordance with paragraph 443 BGB (Civil Code). In particular, this applies to the description about completeness and condition, which always are statements of opinion and not statements of fact. This shall also apply for the purchase price, which does not constitute a binding appraisal of value. This shall also imply the exclusion of compensation for damages in any kind. The product description was made to the sellers best knowledge and belief.
In case of a defect, i.e. in the event of deviation from the contractually agreed condition of the item, and if documented written proof of the deficiency is presented within the warranty period, shall apply figure 6.
In addition, the statutory warranty regulations shall apply, i.e. the purchaser may also demand the reduction of the purchase price.
No liability is assumed for buyers profits loss or any other financial losses.

10. Contract language
The contract language is German

11. Place of jurisdiction
When the purchaser acts as merchant, legal person of the public law or a public law fund assets, the court of jurisdiction will be Schongau.

Shipping costs destinated to NL would be calculated with the weight:
Until 500g Euro 3,90
from 501 to 999 Euro 6,70
From 1000 to 2000 Euro 10,90
From 2000 to 5000 Euro 17,79

Lieferbedingungen und Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäfts- und Lieferbedingungen

I. Allgemeines und Vertragsschluss
1. Gegenstand des Buchantiquariat Clerc Fremin, Welfenstraße 13E, 86989 Steingaden, nachricht@fremin.de
Telefon 0049 88622372141, Fax 0049 88622372142 (nachfolgend "Unternehmen") ist der Verkauf von gebrauchten Büchern, Printmedien sowie Hör-Medien, Autographen im Internet. Die Erfüllung erteilter und angenommener Aufträge wird von dem Unternehmen im eigenen Namen und auf eigene Rechnung im Auftrag des jeweiligen Kunden durchgeführt.

2. Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen gelten für die gesamte gegenwärtige und zukünftige Geschäftsbeziehung, auch wenn nicht ausdrücklich auf sie Bezug genommen wird. Anderslautende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nicht wirksam, sofern die Wirksamkeit nicht einzelvertraglich vereinbart wurde. Abweichende Gegenbestätigungen lehnt das Unternehmen ausdrücklich ab. Der Kunde erkennt mit Vertragsschluss ausdrücklich die ausschließliche Gültigkeit der hier niedergelegten Allgemeinen Geschäfts- und Lieferbedingungen an, soweit bei Vertragsabschluß nichts anderes vereinbart wurde, bzw. hiervon abweichende Regelungen mit dem Kunden getroffen wurden.

3. Alle Angebote sind freibleibend. Unsere Angaben über die Beschaffenheit der Ware sind unverbindliche Rahmenangaben, sofern sie nicht ausdrücklich garantiert werden.

4. Ein Vertrag zwischen dem Unternehmen und dem Kunden kommt entweder durch eine schriftliche Auftragsbestätigung per Brief, Fax sowie E-Mail oder durch Erfüllung des Auftrags durch das Unternehmen zustande.
Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: nachricht@fremin.de
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

5. Die Stornierung von Aufträgen durch den Kunden ist bis zum Versand der Ware ohne Stornogebühren möglich und muss schriftlich erfolgen.

II. Preise und Nebenabreden
1. Es gelten die zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses jeweils gültigen Preislisten des Unternehmens.

2. Mündliche Nebenabreden und Zusicherungen unserer Verkaufsangestellten bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der schriftlichen Bestätigung des Unternehmens.

III. Erreichbarkeit der Internetpräsenz des Unternehmens und Haftung
1. Das Unternehmen garantiert nicht die ununterbrochene Erreichbarkeit seiner Internetpräsenz.

2. Für Schadensersatz gleich aus welchem Rechtsgrund haftet das Unternehmen nur bei Vorsatz, grober Fahrlässigkeit und Fehlen einer zugesicherten Eigenschaft der verkauften Ware. Dies gilt auch für Erfüllungs- bzw. Verrichtungsgehilfen und gesetzliche Vertreter des Unternehmens.

3. In allen anderen Fällen haftet das Unternehmen nur dann, wenn wesentliche Vertragspflichten (Kardinalspflichten) verletzt sind. Dabei ist der Schadensersatz auf den typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt. Ein Ausgleich von atypischen oder nicht vorhersehbaren Schäden findet nicht statt.

4. Das Unternehmen haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit und Richtigkeit der Informationen und Behauptungen, die in den durch sie verkauften Artikeln (insbesondere in Büchern) enthalten sein können. Das Unternehmen hat keinen Einfluss auf die Gestaltung und den Inhalt der Ware. Das Unternehmen distanziert sich ausdrücklich von allen fremden Inhalten, insbesondere auch dann, wenn es externe Informationen verlinkt hat. Dies gilt auch für alle auf anderen Homepages evtl. angezeigten Links und für alle Inhalte von Seiten, zu denen diese Links führen, sowie für Fremdeinträge in vom Unternehmen eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten.

IV. Lieferung und Versand sowie Gefahrenübergang
1. Die Versandkosten für die Bestellungsauslieferung trägt der Kunde. Das Unternehmen bestimmt die jeweils geeignete Transportart und den Transportweg. Transportversicherungen werden nach eigenem Ermessen des Unternehmens bzw. auf ausdrückliche schriftliche Weisung des Kunden auf dessen Kosten geschlossen.

2. Ist der Kunde Verbraucher (jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschliesst, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann) und macht er von seinem gesetzlichen Widerrufsrecht Gebrauch, gelten die folgenden Regelungen:

Sie haben unabhängig vom Preis der gelieferten Ware die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, sofern die gelieferte Ware der bestellten entspricht.

3. Kauft der Kunde Ware in Ausübung oder zur Verwendung in Zusammenhang mit seiner freiberuflichen oder gewerblichen Tätigkeit, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs, des Verlusts oder der Verschlechterung der Ware mit ihrer Übergabe an die zur Ausführung der Versendung bestimmten Person auf den Kunden über.

4. Für Bestellungen über die Webseiten von www.ZVAB.com und abebooks.com und booklooker.de und ebay.de und antbo.de und buchfreund.de und www.Antikbuch24.de sowie www.AMAZON.de und weiterer länderspezifischer Verkaufswebseiten von Amazon gelten folgende Regelungen zur Lieferzeit: Lieferfrist wie online im Bestellvorgang angezeigt.

5. Für Bestellungen über alle anderen Anbieter gelten folgende Regelungen zur Lieferzeit: Lieferzeit für Lieferungen innerhalb Deutschlands: 1-9 Werktage. Lieferzeit in andere Mitgliedstaaten der EU zusätzlich maximal 12 Werktage, in Nicht-Mitgliedstaaten der EU zusätzlich maximal 31 Werktage.

6. Die Frist für die Lieferung beginnt bei Zahlung per Vorkasse am Tag nach Erteilung des Zahlungsauftrags an das überweisende Kreditinstitut bzw. bei anderen Zahlungsarten am Tag nach Vertragsschluss zu laufen und endet mit dem Ablauf des letzten Tages der Frist. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag oder einen am Lieferort staatlich anerkannten allgemeinen Feiertag, so tritt an die Stelle eines solchen Tages der nächste Werktag.

V. Eigentumsvorbehalt
1. Das Unternehmen behält sich das Eigentum an den gelieferten Waren bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsbeziehung mit dem Kunden vor.

2. Der Kunde ist bis zur Erlangung des vollwertigen Eigentums weder zur Weiterveräußerung noch zur Verarbeitung oder Vermischung der Ware berechtigt.

VI. Lieferstörungen und Annahmeverzug
1. Vom Unternehmen nicht zu vertretende Umstände und Ereignisse, die die Lieferung verhindern oder wesentlich erschweren, befreien dieses für die Dauer ihrer Auswirkungen von seiner Lieferpflicht. Dies gilt insbesondere bei staatlichen Eingriffen, wenn die Vorlieferer von der Lieferpflicht ganz oder teilweise entbunden oder die normalen Bezugs- bzw. Transportmöglichkeiten nicht mehr gegeben sind.

2. Kommt der Kunde mit der Abnahme der Ware in Verzug, ist das Unternehmen berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder Schadenersatz zu verlangen. Nicht abgenommene Ware lagert auf Rechnung und Gefahr des Kunden.

VII. Pflichten des Kunden
1. Der Kunde ist verpflichtet, die Waren unverzüglich nach Erhalt auf Aussehen und Funktion zu prüfen und etwaige Abweichungen der erworbenen Waren von der durch das Unternehmen vorab zur Verfügung gestellten Zustandsbeschreibung binnen der Ihm gesetzlich zustehenden Rücktrittsfrist (Widerrufsrecht) dem Unternehmen anzuzeigen.

2. Der Kunde ist verpflichtet, Verpackungen, die ihm durch die Post, einen Paketdienst, eine Spedition usw. zugestellt werden, sofort bei ihrer Übergabe zu prüfen und etwaige Schäden an der Verpackung dem aushändigenden Zusteller gegenüber schriftlich anzuzeigen.
Unterbleibt diese Anzeige oder erfolgt sie nicht rechtzeitig, ist das Unternehmen berechtigt, eine Entschädigung wegen Wertminderung bzw. eine Ersatzlieferung abzulehnen.

VIII. Mängelgewährleistung
1. Der Kunde hat die Ware unverzüglich nach Empfang zu untersuchen. Ein entdeckter Mangel ist spätestens eine Woche nach Erhalt der Ware schriftlich anzuzeigen. Unterlässt der Kunde die Untersuchung oder die Mängelanzeige oder wird die Ware von ihm verbraucht, vermischt oder veräußert, so gilt dies als vorbehaltslose Genehmigung. Die Beanstandung einer Lieferung berechtigt nicht zur Ablehnung weiterer Lieferungen aus demselben oder einem anderen Vertrag.

2. Durch Verhandlungen über eine Beanstandung wird nicht auf den Einwand, dass die Rüge nicht rechtzeitig, sachlich unbegründet oder sonst ungenügend gewesen sei verzichtet. Maßnahmen zur Schadensminderung gelten nicht als Mängelanerkenntnis.

3. Die Gewährleistung erfolgt zunächst durch Nachbesserung oder Nacherfüllung. Schlägt die Nachbesserung bzw. Nacherfüllung fehl, so kann der Kunde Minderung verlangen oder vom Vertrag zurück treten.

4. Mängel oder Beschädigungen an den vom Unternehmen gelieferten Waren, die durch unsachgemäße Behandlung sowie Verwendung ungeeigneten Zubehörs, Änderungen an den Waren durch den Kunden oder einen vom Unternehmen nicht beauftragten Dritten zurückzuführen sind, sind ebenso wie natürlicher bzw. produktbedingter Verschleiß von der Gewährleistung ausgeschlossen.

5. Ist der Kunde Verbraucher im Sinne des § 13 BGB, beträgt die Gewährleistungsfrist für neue Ware 24 und für gebrauchte Ware 12 Monate. Die Frist beginnt mit dem Gefahrenübergang zu laufen. Ist der Kunde Unternehmer, juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft im Sinne des §14 BGB, so ist die Gewährleistung sowohl für neue als auch gebrauchte Ware ausgeschlossen.

6. Im Übrigen richtet sich die Gewährleistung nach den gesetzlichen Vorschriften.

IX. Rücktrittsrecht
1. Das Unternehmen behält sich das Recht vor, vom Vertrag aus Gründen, die eine Vertragsdurchführung unzumutbar machen, zurück zu treten. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Artikel sich trotz eines dazu abgeschlossenen Deckungsgeschäftes und damit ohne unser Verschulden als nicht lieferbar herausstellt
oder sich erst nach Auftragsannahme herausstellen sollte, dass es sich bei dem Artikel um indizierte Ware irgendeiner Art handelt. Bei jugendgefährdender Ware kann das Unternehmen vom Vertrag zurücktreten, wenn der Kunde einen nachträglich geforderten Altersnachweis nicht beibringen kann.

2. Der Kunde hat Anspruch auf Rückerstattung bereits geleisteter Zahlungen binnen eines für das Unternehmen angemessenen Zeitraums.

3. Weitergehende Ansprüche des Kunden sind ausgeschlossen.

4. Soweit das Unternehmen wegen eines nicht erbrachten Altersnachweises bei jugendgefährdender Ware vom Vertrag zurücktritt und das Unternehmen kein Verschulden am Rücktritt trifft, so sind, falls dem Unternehmen aus Anlass des Rücktritts Kosten entstanden sind, von dem Rückerstattungs-anspruch des Kunden diese Kosten in Abzug zu bringen und gegebenenfalls ein darüber hinaus gehender Schadensersatz zu verlangen. Sind in einem solchen Fall seitens des Kunden noch keine Zahlungen erfolgt, so kann das Unternehmen den Ersatz für bereits entstandene Kosten verlangen.

X. Zahlungen
1. Rechnungen sind sofort nach ihrem Erhalt ohne jeden Abzug auf ein von dem Unternehmen angegebenes Konto zu leisten. Der Abzug von Skonto bedarf einer besonderen schriftlichen Vereinbarung.

2. Ist die Erfüllung des Zahlungsanspruchs wegen einer nach Vertragsschluss eingetretenen oder bekannt gewordenen Verschlechterung der Vermögensverhältnisse des Kunden gefährdet, so kann das Unternehmen die weitere Ausführung bis zur Bezahlung zurückstellen oder unbeschadet entgegenstehender früherer Vereinbarungen eine Vorauszahlung oder andere Sicherheiten verlangen.

3. Kommt der Kunde mit seiner Zahlungspflicht ganz oder teilweise in Verzug, so hat er ab diesem Zeitpunkt als Verbraucher im Sinne des § 13 BGB Verzugszinsen in Höhe von jährlich 5 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank und als Unternehmer, juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft im Sinne des §14 BGB in Höhe von jährlich 8 Prozentpunkten über dem jeweiligen Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu bezahlen, soweit das Unternehmen nicht einen höheren Schaden nachweist.

4. Das Unternehmen ist berechtigt, Vorauskasse zu verlangen und erst nach Erhalt des Rechnungsbetrages verpflichtet, die vereinbarte Leistung zu erbringen.

XI Datenspeicherung
1. Die dem Unternehmen bekannt gegebenen Kundendaten werden im Rahmen der gültigen datenschutzrechtlichen Regelungen lediglich insoweit und nur solange gespeichert, als dies zur Erledigung des Auftrages und etwaiger sonstiger Vorschriften erforderlich ist. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

XII. Copyright
1. Homepage-Layouts, verwendete Grafiken und Bilder, Sammlungen von Beiträgen sowie einzelne Beiträge sind urheberrechtlich geschützt. Eine Vervielfältigung oder Verwendung ist ohne ausdrückliche Genehmigung des Autors nicht gestattet. Alle derartigen Rechte behält sich das Unternehmen vor.

XIII. Erfüllungsort und Gerichtsstand sowie Schlussbestimmungen
1. Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit rechtlich zulässig, der Sitz des Unternehmens. Das Unternehmen ist allerdings berechtigt, Ansprüche gegen den Kunden auch an jedem anderen für diesen zuständigen Gericht geltend zu machen.

2. Es gilt ausschließlich deutsches Recht.

3. Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sollten einzelne Teile der vorstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, soll an ihre Stelle diejenige gesetzliche Regelung treten, die dem wirtschaftlich Gewollten am Nächsten kommt. Bleiben die übrigen Bestimmungen Allgemeinen Geschäftsbedingungen hiervon unberührt.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

Buchantiquariat Clerc Fremin
Welfenstraße 13E, 86989 Steingaden, nachricht@fremin.de
Telefon 0049 88622372141, Fax 0049 88622372142

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Machen Sie von der elektronischen Übermittlung Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich, z.B. per E-Mail, über den Eingang eines solchen Widerrufs bestätigen. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Bei Problemen in Zusammenhang mit einer Bestellung erreichen Sie uns am besten über unsere E-Mail-Adresse: nachricht@fremin.de
Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden: http://ec.europa.eu/consumers/odr

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.
Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

An

Buchantiquariat Clerc Fremin
Welfenstraße 13E
86989 Steingaden
nachricht@fremin.de
Fax 0049 88622372142


Hiermit widerrufe(n) ich/wir (________________________)

den von mir/uns (___________________________)
abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren

(_______________________) / die Erbringung der folgenden

Dienstleistung (__________________________)

_______________________________________________

_______________________________________________

Bestellt am ___________________ (*)

erhalten am _______________________(*)

Name des/der Verbraucher(s)

______________________________________
Anschrift des/der Verbraucher(s)
_________________________________

_________________________________

_________________________________

_________ ____________________________________
Datum Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei schriftlichem Widerruf)

(*) Unzutreffendes streichen


Pflichtinformationen aus Art. 246a § 1 Abs. 1 S.1 Nr. 8, Art. 246c Nr. 2 EGBGB

Haftung für Mängel

Bei Mängeln für die von uns gelieferten Waren besteht das gesetzliche Mängelhaftungsrecht. Nur für Unternehmer: falls die Ware nicht für private Nutzung, sondern für gewerbliche oder selbständige Tätigkeiten gekauft wird, können gesetzliche Mängelansprüche nur innerhalb eines Jahres ab Lieferung geltend gemacht werden.

Speicherung von Daten

Der Vertragstext wird von uns nicht gespeichert.
Stand: 10.11.2015



Antiqbook Home Page        Other Antiqbook Booksellers
Buchantiquariat Clerc Fremin is an Antiqbook participant